weather-image
Polizei Bückeburg meldet außerdem Einbruch in eine Gaststätte

Mit Gullideckel in die Parfümerie

Bückeburg (rc). Einbrüche in eine Parfümerie und eine Gastwirtsxchaft meldet die Polizei Bückeburg.

Nach ihren Angaben bemerkten Freitagnacht um 2.39 Uhr unabhängig voneinander Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes sowie Anwohner die Auslösung einer Alarmanlage einer Parfümerie in der Langen Straße. Die alarmieren Beamten konnten allerdings nur noch eine zerstörte Scheibe einer zum Dr. Witte Platz gelegenen Tür feststellen. Gleich hinter der Tür im Innern des Geschäftes lag ein Gullideckel. Bei einer Absuche der näheren Umgebung wurde auch auf dem Dr. Witte Platz ein passender Gullischacht ohne Deckel festgestellt. Offenbar hatten es die Täter auf Parfürmartikel der verschiedensten Marken abgesehen. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. In der Nacht zu Donnerstag waren bisher unbekannte Täter zum wiederholten Male nach Aufhebeln einer rückwärtigen metallenen Tür in eine griechische Gaststätte am Dr. Witte Platz eingedrungen. Damit war der Weg aber noch nicht frei. Die Täter stießen nämlich noch auf eine weitere, verschlossene Metalltür. Diese aufzubrechen erforderte einen erheblichen Arbeitsaufwand, wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung anmerkt. Die Tür wurde dabei stark beschädigt. In der Gaststätte wandten sie sich die Täter zielstrebig den Geldspielautomaten zu, die aufgebrochen und geplündert zurückblieben. Hinweise werden an die Polizei Bückeburg erbeten: (0 57 22) 95 93-0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare