weather-image
TuS Rehren A.O. beim MTV Fürstenberg

Mirko Undeutsch: "Zwei Spiele, sechs Punkte!"

Bezirksklasse (ku). Auch nach der 6:1-Rasur in Rinteln hatte Rehrens Coach Miko Undeutsch keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken: "Es gibt diese Spiele, das sitzt beim Gegner einfach jeder Schuss. Das war in Ordnung, Rinteln hat auch in der Höhe verdient gewonnen, wir hatten einfach nicht unseren besten Tag. Trotzdem sind wir hervorragend gestartet, liegen im Plan. Für uns kommen jetzt zwei ganz entscheidende Spiele. Zunächst fahren wir nach Fürstenberg, dann steht Tündern II auf dem Plan. Das werden ganz entscheidende Begegnungen, wir wollen aus diesen Spielen sechs Punkte verbuchen!"

Gastgeber Fürstenberg kam über die Ostertage zu einer ausgeglichenen Bilanz. Beim Kellerkind Elze gab es am Sonnabend einen 2:1-Sieg, Montag gegen Salzhemmendorf ein klaren 0:3. Personell ist beim TuS alles im Lot. Hakan Kamali auf dem Weg der Besserung, Spielertrainer Undeutsch hofft nach seinen Rückenproblemen auch wieder auflaufen zu können.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare