weather-image
Wiederaufstieg in die Landesliga nach 3:0-Erfolg gegen Bückeberge

Meisterschaft für VG Hagenburg

Volleyball (seb). Nur eine Woche nach dem Gewinn des Bezirkspokals machten die Frauen der VG Hagenburg die Meisterschaft in der Bezirksliga perfekt. Beim TSV Bückeberge gab es einen deutlichen 3:0 (25:16, 25:10, 25:10)-Erfolg.

Nachdem die Mannschaft im letzten Jahr ohne Sieg aus der Landesliga absteigen musste, gelang in dieser Saison mit nur einer Niederlage der direkte Wiederaufstieg. Die VG-Damen mussten in Bückeberge auf die Stammkräfte Jana Möhring, Doris Kaps und Anja Köpke verzichten. Aus der Reserve sprang Anna Helwich ein. Der Tabellenführer begann nervös und lag schnell mit 0:6 zurück. Dann fing sich das Hagenburger Team und wendete das Blatt in eine 7:6-Führung. Eine starke Feldabwehr, kaum Eigenfehler und viele direkte Punkte mit dem Aufschlag brachten den Satzgewinn für die VG Hagenburg. Auch in den Sätzen zwei und dreiließen die VG-Damen nichts anbrennen und gewannen beide Durchgänge sehr deutlich. Nachdem 14. Sieg im 15. Spiel kann die VG Hagenburg am letzten Spieltag nicht mehr eingeholt werden. Mit dem Sieg im Bezirkspokal, der Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga hat das VG-Team eindrucksvoll Wiedergutmachung geleistet für die desolate Leistung in der letzten Saison.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare