weather-image
SSF Obernkirchen landet auf Platz zwei in der Gesamtwertung

Medaillenflut für Schaumburger Schwimmer beim Barbarossa-Cup

Schwimmen (jp). Zahlreiche Medaillen konnten die heimischen Schwimmer beim diesjährigen Barbarossa-Swim-Cup im Sonnenbrinkbad Obernkirchen einheimsen. An der Spitze lagen die gastgebenden Schwimm- und Sportfreunde, die in der Vereinswertung den zweiten Platz erreichten.

Einmal Gold und zweimal Silber holte Anna Martelock (Jahrgang 1998). Denisa Kirsten (Jahrgang 1996) erschwamm zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Eine goldene wurde es für Franziska Pfähler (Jahrgang 1992). Henrik Wenniger (Jahrgang 1997) war für dreimal Silber und einmal Bronze gut. Jonas Kunze (Jahrgang 1995) holte einmal Gold und dreimal Bronze. Julius Wagner (Jahrgang 2001) wurde in der offenen Wertung zweimal Erster. Lara Baie (Jahrgang 1988) holte jeweils einmal Gold in der Sonderwertung undüber das 200-Meter-Lagen-Finale, außerdem dreimal Gold in der Jahrgangswertung. Lasse Härtel verbuchte in Summe fünf erste Plätze, davon zwei Sonderwertungen sowie das Finale über 200 Meter Lagen männlich. Laura Schneider (Jahrgang 1997) holte vier erste und zwei zweite Plätze. Lena Stübke (Jahrgang 1993) erschwamm sich zweimal Jahrgangs-Gold und den Sieg im Finale über 200 Meter Lagen weiblich ihrer Altersgruppe. Marc Illhardt verbuchte dreimal Jahrgangs-Gold. Marcus Reineke (Jahrgang 1969) holte zweimal Gold in der Sonderwertung sowie im 400-Meter-Lagen-Finale männlich. Marie Wagner (Jahrgang 1999) gewann zweimal in der offenen Wertung. Sebastian Schefzyk (Jahrgang 1987) verbuchte einen ersten Platz. Theresa Kunze holte zwei zweite und drei dritte Plätze. Bei Yvonne Stark (Jahrgang 1995) wurden es ein zweiter und ein dritter Platz in der Sonderwertung. Viviana Sorban von der Startgemeinschaft Schwimmen Bückeburg trat in vier Disziplinen an und holte souverän vier Siege (dreimal Sonderwertung und das 400-Meter-Lagen-Finale weiblich). Die Bückeburgerin Anna Feretti (Jahrgang 1993) holte zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Beim VfL Bad Nenndorf verbuchte Corinna Kynast (Jahrgang 1995) drei erste Plätze. Dennis Tölke (Jahrgang 1994) holte einmal Bronze, Jaqueline Kurtz (Jahrgang 1994) einmal Gold. Marcel Sauberg (Jahrgang 1994) konnte sich über drei Goldmedaillen und einmal Bronze freuen. Für Nico Töbe (Jahrgang 1994) wurde es einmal Silber, für Robert Bühre (Jahrgang 1996) einmal Gold. Timo Klussmann (Jahrgang 1993) schwamm zweimal aufs Silber- und zweimal aufs Bronze-Treppchen. Vom SC Stadthagen errang Chun-Kann Chow (Jahrgang 1994) einmal Silber, Katja Neschitsch (Jahrgang 1990) einmal Bronze. Sören Wieggrefe (Jahrgang 1989) war für vier Goldmedaillen und drei Silbermedaillen gut. Bei Thien-Tien Aluska (Jahrgang 1990) lautete die Bilanz einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare