weather-image
Sonntag, 2. Juli: Musik mit "Killybourne Brae" und "Schallmeyer"

"Kultur und unsere Güter": Jetzt gibt's Irish Folk auf Gut Ölbergen

Auetal (rd). Nachdem der Kulturverein im vergangenen Jahr mit "Jazz auf Gut Wormsthal" einen großen Erfolg feiern konnte, wird die Serie "Kultur und unsere Güter" weiter fortgesetzt. Am Sonntag, 2. Juli, heißt es von 11 bis 16 Uhr "Irish Folk auf Gut Ölbergen". Interpreten zu dieser Open Air-Veranstaltung sind "Killybourne Brae" und das Duo "Schallmeyer".

Insider wissen, dass sich hinter "Killybourne Brae" namhafte einheimische Musiker wie Thomas Vollbrecht, Michael und Jochen Kluwe sowie Udo Oppermann verbergen. Musikalisch umfasst das Repertoire irische Balladen, Liebeslieder, aber auch zünftige Kneipenmusik der irischen Pubs. "Schallmeyer" ist im Auetal ebenfalls nicht unbekannt. Jürgen Leo und Sohn bilden seit einiger Zeit das Duo, das diverse Flöteninstrumente in historischem Gewand zu spielen weiß. Mit dabei sind vom Kulturverein Auetal der Malkreis, der seine Werke ausstellen und zum Mitmachen mit Farbe und Leinwand animieren wird. Karl-Ludwig Gellermann wird seine Holzsägekünste mit der Motorsäge vorstellen, während Friedjof Runge als Bildhauer und Steinmetz sicherlich einige Exponate aus Sandstein und Granit anbieten wird. Ein großer Verband an Oldtimer-Treckern wird zum Irish Folk-Sonntag ebenfalls das Gut besuchen. Abgerundet wird das Angebot durch zahlreiche Speisen und Getränke. Mit dabei sind wieder die Auetaler Landfrauen mit Kaffee- und Kuchenbuffet, mitsamt ihrer Spinnstube. Außerdem Bredemeiers Hofladen, der Weinhandel Meyer aus Rehren sowie Familie Rehmert mit Honig und Met. Natürlich gibt es auch viel Gegrilltes und Fritiertes von Andreas Dlugosch. Ein herzhaftes Bier wird von der Meierhöfer-Brauerei aus Vehlen ausgeschenkt. Begleitet wird die Veranstaltung auch vom Wasserverband Nordschaumburg, der viele Informationen rund um das Wasser bereithält. Für die Kinder wird außerdem eine Sand- und Spielecke eingerichtet. Der Eintritt kostet einen Euro - der besondere Clou dabei ist, dass man für diesen Euro einen "Auetaler" erhält, den man für einen Einkauf in den Geschäften im Auetal verwenden kann. Bei schlechtem Wetter soll dennoch gefeiert werden. Der Kulturverein wird dann die Scheunen des Gutes benutzen können. Das Gut Ölbergen liegt unmittelbar unterhalb der Ölberger Brücke, an der A 2, zwischen den Anschlussstellen Rehren und Bad Eilsen. Für Auswärtige ist der Abzweig nach Gut Ölbergen zwischen Rehren und Bernsen gut sichtbar. Der Kulturverein Auetal empfiehlt allen Einheimischen, möglichst mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Veranstaltung zu kommen. Die Veranstaltung wird vom Wasserverband Nordschaumburg, von der Volksbank in Schaumburg und von der Schaumburger Landschaft unterstützt.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare