weather-image

Kein Baugebiet entlang der Aue in Berenbusch

Bückeburg (rc). Der Verwaltungsausschuss hat sich gegen das Ausweisen eines Baugebiets in Berenbusch-Nordholz ausgesprochen. Entlang der Berenbuscher Straße in Richtung Aue sollten hinter der bereits vorhandenen Wohnbebauung weitere Bauplätze ausgewiesen werden (wir berichteten).

Nachdem bereits der Ortsrat Evesen gegen die Bebauung Front gemacht hatte, votierte nun auch ein Großteil der Anlieger auf einer Anliegerversammlung gegen das Vorhaben. Sie hätten sich aus Naturschutzgründen und der unmittelbaren Nähe zur Aue gegen die Bebauung ausgesprochen, teilte Bürgermeister Reiner Brombach mit. Der Verwaltungsausschuss sprach sich nun in seiner Sitzung am Montagabend einstimmig gegen die Ausweisung aus. Die Ausschussmitglieder hätten sich den Bedenken des Ortsrats und der Anlieger angeschlossen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare