weather-image

Junge Wanderer lassen sich Winterwind um die Nase wehen

Buchholz (sig). Bei trockenem Winterwetter haben Jungen und Mädchen des Buchholzer Jugendforums von der Harrl-Allee in Bad Eilsen eine Wanderung zum Ida-Turm unternommen.

Begleitet wurden sie vom Bürgermeister Hartmut Krause und von den beiden Jugendbetreuerinnen Stefanie Hitzemann und Angela Tosar. Unterwegs gab es Spiele, bei denen alle teilnehmenden Kinder eine Lupe gewannen. Am Zielort warteten Wiener Würstchen, Brezel und heißer Kakao auf die Wanderer. Nach einem Rundblick von der Plattform des Ida-Turms ging es zurück nach Bad Eilsen, wo die Gruppe von den Angehörigen abgeholt wurde.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare