weather-image
Stadt Rinteln ehrt erfolgreiche Sportler: VTR-Turner Niedersachsenmeister, zwei Senioren vorbildlich im Ehrenamt

Julia Danziger - erstaunliche Karriere als Fußballerin

Rinteln (wm). Zum zehnten Mal hat die Stadt Rinteln im Rahmen ihres Neujahrsempfangs Sportler geehrt, die Außergewöhnliches geschafft haben. Eine Jury mit Hans-Georg Dlugosch vom Schulamt hat diesmal ausgewählt:

Die Kunstturn-Ligamannschaft der VT Rinteln mit Oliver Bödeker, Oliver Kalkofen, Philipp Opara, Jan-Niklas Droste, Tim Gerlach, Lucian Codilean, Yannik Westing und ihren Trainern Andre Bödeker und Bernd Jäger. Diese Mannschaft ist die bisher erfolgreichste in der Vereinsgeschichte der Vereinigten Turnerschaft, sie wurde nämlich in Oker im Harz Niedersachsenmeister. Auch insgesamt war die vergangene Saison die erfolgreichste für die Kunstturner der VTR mit Bezirksmeister-, Landesmeister- und Deutschem Vizemeister-Titel. Heinz Itzenplitz und Gertrud Westermeier sind Musterbeispiele für ehrenamtliches Engagement. Beide engagieren sich seit den siebziger Jahren in der VTR. Heinz Itzenplitz (der zurzeit in Australien unterwegs ist) war Schatzmeister im Vorstand, führte den Heimausschuss, ist für den Niedersächsischen Turner-Bund als Berater unterwegs und hilft Vereinen bei der Gründung von Herzsportgruppen. Gertrud Westermeier trug wesentlich dazu bei, dass das VTR-Heim zum gesellschaftlichen Mittelpunkt und zu einer Begegnungsstätte für Rintelner Vereine und Institutionen wurde. Sie gehört zum Helferteam für den "City-Lauf" und kümmert sich um die VTR-Senioren. Legendär sind die von beiden seit 25 Jahren organisierten Seniorenfahrten. Julia Danziger hat eine erstaunliche Karriere als Fußballspielerin absolviert: Als einziges Mädchen setzte sie sich in allen Jahrgängen bis zur D-Jugend durch, spielte mit 14 Jahren dank einer Sondergenehmigung in der 2. Damenmannschaft des VfL Bückeburg, wo man schnell ihr Talent erkannte und sie in die 1. Mannschaft holte. Zusammen mit ihren Mannschaftskolleginnen holte sie im vergangenen Jahr den Kreispokal und stand im Endspiel um den niedersächsischen Landespokal. 2002 schaffte sie den Sprung in die Bezirksauswahl. 2004 wurde sie in die Niedersachsenauswahl berufen und hat bereits an einem Länderturnier teilgenommen. Spielt Julia Danziger nicht Fußball, steht sie an der Tischtennisplatte - und das ebenfalls mit großem Erfolg: Den Landesmeistertitel verpasste sie knapp in einem 5-Satz-Match-Endspiel.

  • Julia Danziger
  • Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz gratuliert der erfolgreichen Kunstturnmannschaft der VTR. Fotos: tol
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare