weather-image
Klarer 3:0-Erfolg in Rechterfeld / Luhdener SV sichert den dritten Platz

Im Meisterfieber - VfL Stadthagen steigt in die Verbandsliga auf

Volleyball (seb). Die Schaumburger Volleyballteams bereiten den heimischen Fans zurzeit viel Freude. Die Landesliga-Damen des VfL Stadthagen sicherten sich durch einen 3:0-Erfolg in Rechterfeld die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga.

Landesliga Damen: SV Rechterfeld - VfL Stadthagen 0:3 (21:25, 21:25, 11:25). Bereits einen Spieltag vor Saisonende ist die Meisterschaft des VfL Stadthagen in trockenen Tüchern. Beim Abstiegskandidaten landete das Team von Trainer Roland Fischer einen klaren Sieg. Beide Mannschaften begannen nervös. Man merkte, dass kein Team verlieren durfte. "Meine Spielerinnen agierten verkrampft. Die spielerische Leichtigkeit und Frische der Hinserie fehlte. Zudem musste ich auf vier verletzte Spielerinnen verzichten", erklärt Fischer. Jeweils mit 25:21 gingen die Sätze eins und zwei an Stadthagen. Im dritten Durchgang platzte dann der Knoten. Eine Aufschlagserie von Annkathrin Bauer mit elf Punkten und konsequent gutes Zuspiel von Jana Thiesen brachte den VfL zum klaren 25:11-Satzerfolg. Landesliga Männer: Luhdener SV - TKW Nienburg II 3:1 (22:25, 25:20, 28:26, 25:14), Luhdener SV - VG Hagenburg II 3:1 (25:17, 19:25, 25:18, 25:20). Durch einen Doppelsieg sicherte sich der Aufsteiger aus Luhden den dritten Tabellenplatz. Ein toller Erfolg für den LSV im ersten Landesliga-Jahr. Im ersten Spiel gegen die Nienburger Reserve verschlief der LSV den ersten Satz. Die Zerth-Truppe steigerte sich und glich aus. Spielentscheidend war der Gewinn des dritten Durchganges. Satzbälle gabes auf beiden Seiten, aber der LSV behielt die Nerven. Der vierte Abschnitt war reine Formsache. In der zweiten Partie des Tages gegen das Schlusslicht VG Hagenburg II glänzte das Heimteam mit druckvollen Aufschlägen und gutem Blockspiel. Die VG-Reserve hatte Probleme in der Annahme, so dass der Luhdener SV das Match mit 3:1 gewann.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare