weather-image

HSG muss nachlegen

Handball (hoh). Der tolle Punktgewinn im schweren Auswärtsmatch beim WSL-Oberliga-Tabellenzweiten SV Warmsen war für die Frauen der HSG Exten-Rinteln ein Hoffnungsschimmer zum richtigen Zeitpunkt.

Nun will die HSG im Kampf um den Klassenerhalt gegen den direkten Tabellennachbarn SCB Langendamm im Heimspiel am Sonntag um 15.30 Uhr nachlegen. "Für uns zählt nur ein Sieg! Wenn die Abwehr steht und wir schnell nach vorne spielen, haben wir gute Chancen", sagt HSG-Trainer Bernd Waldera. Allerdings hat sich die HSG-Crew gegen den unbequemen Gegner immer schwer getan. "Mit ein wenig Glück und der richtigen Einstellung sollte es weiter aufwärts gehen", hofft Waldera, der seine Bestbesetzung aufbieten kann.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare