weather-image

HSB zurück im Spielbetrieb

Handball (hga). Der Frauen-Regionalligist HS Bückeburg 04 ist ab sofort nicht mehr gesperrt und nimmt wieder am Spielbetrieb der Regionalliga teil.

"Das Präsidium vom Norddeutschen Handballverband (NHV) hat den Beschluss der Spielleitenden Stelle vom 10. Februar aufgehoben", lautete die Mitteilung, die HSB-Manager Bernd Schramme vom NHV erhalten hat. Die ausgefallenen Spiele müssen nachgeholt werden. "Man hat gesehen, dass wir im Recht waren", kommentierte Schramme die Nachricht. Das NHV-Präsidium ist so einer Verhandlung vor dem Verbandssportgericht ausgewichen. Seinen besonderen Dank richtete Schramme an Dieter Greve. Der Rechtsanwalt ist Experte im Handballrecht, "er hat uns sehr geholfen", sagte Schramme. Im Übrigen sieht Schramme die HSB 04 nun bei den Fans und Sponsoren rehabilitiert. "Wir versuchen, hochklassigen Handball ohne jegliche finanzielle Mittel zu spielen", bekräftigte Schramme seine Ziele.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare