weather-image

Hallenturnier des TSV Hespe mit zehn Teams

Hallenfußball (seb). Am Sonntag ab 11 Uhr veranstaltet der TSV Hespe in der Helpsener Kreissporthalle ein Sparkassen-Masters Qualifikationsturnier mit zehn Mannschaften.

In der Gruppe A stehen sich RW Stadthagen (2. Kreisklasse), TSV Hespe (1. Kreisklasse), FC Hevesen (Kreisliga), ASC Pollhagen-Nordsehl (1. Kreisklasse) und TuSG Wiedensahl (1. Kreisklasse) gegenüber. In der Gruppe B spielen TSV Eintracht Bückeberge (Kreisliga), TSV Liekwegen (Kreisliga), TuS Lauenhagen (3. Kreisklasse), SW Enzen (2. Kreisklasse) und TuS Sülbeck (1. Kreisklasse). Für die Halbfinalspiele ab 16 Uhr qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe. Das Endspiel wird um 16.45 Uhr angepfiffen. Von den zehn Mannschaften konnten mit dem TSV Liekwegen (5), TuS Sülbeck (4) und SW Enzen (1) bereits drei Vereine Punkte für die Masterswertung sammeln. Die Teams sind natürlich bestrebt, weitere Zähler hinzuzufügen damit ein Platz für das Sparkassen Masters gesichert werden kann. Dazu ist aber ein Turniersieg dringend erforderlich, denn der Gewinner erhält sechs Punkte. Vier erhält der Zweitplatzierte, drei bekommt der Dritte und die Mannschaft auf Rang vier darf sich über einen Punkt freuen. Der FC Hevesen zählt neben dem TSV Liekwegen und TSV Bückeberge zu den Top-Favoriten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare