weather-image
EKD plant 2007Übertragung von Predigt des Landesbischofs / Ausstrahlung über German TV vielleicht sogar weltweit

Gottesdienst aus Stadtkirche deutschlandweit im Fernsehen

Bückeburg (tw). Im Jahre 2007 wird - höchstwahrscheinlich - erstmals in der Geschichte der Landeskirche zu Schaumburg-Lippe einer ihrer Gottesdienste deutschlandweit im TV übertragen. Die Initiative dazu geht von MDL Friedel Pörtner, medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, aus. Pörtner hatte den entsprechenden Wunsch bereits vor Monaten gegenüber seinem "Kollegen" bei der EKD, Pastor Bernd Merz, geäußert.Der EKD-Beauftragte hatte dem Christdemokraten damals versichert, dass er sich für das Schaumburger Begehren stark machen wolle.

Nun hat Pörtner die Nachricht aus Berlin erhalten, dass die Übertragung im ZDF - möglicherweise über German TV (Deutsche Welle) sogar weltweit - tatsächlich geplant sei. Der Sender denke diesbezüglich an eine Übertragung aus der Stadtkirche Bückeburg und an eine Predigt von Landesbischof Jürgen Johannesdotter. Nur eine einzige Hürde sei noch zu nehmen: der "formale Beschluss des Rates der EKD hinsichtlich aller TV-Gottesdienste im Übertragungsjahr 2007". Das aber, habe Merz gegenüber Pörtner versichert, sei nichts als eine Formsache. Zumal die Landeskirche Schaumburg-Lippe noch nie bei einer Fernsehübertragung berücksichtigt worden sei.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare