weather-image
Weserstädter fertigen DTV Hannover glatt mit 6:0 ab

Gala-Abschied für RW Rinteln

Tennis (nem). Mit dem 6:0-Kantersieg gegen den DTV Hannover schloss Tabellenführer Rot-Weiß gleichzeitig das Kapitel Rintelner Tennishalle, in der die Mannschaft große Erfolge gefeiert hat.

Oberliga - Herren: RW Rinteln - DTV Hannover 6:0. Mit einer starken Vorstellung gegen den Tabellendritten DTV Hannover sorgte Tabellenführer RW Rinteln für einen tollen Saisonabschluss. Das letzte Spiel in der Rintelner Tennishalle (eventuell kann noch das Relegationsspiel folgen) wurde noch einmal voll ausgekostet, zumal der Tabellendritte aus Hannover ein überaus dankbarer Gegner war. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass die Gastgeber die Serie als Spitzenreiter beenden würden, denn sie führten bereits uneinholbar vor dem Tabellenzweiten GG Wolfsburg. Trotzdem drehte Rot-Weiß noch einmal kräftig auf. Nur Spitzenspieler Markus Pfannkuchen musste einen Satz abgegeben. Damit sind die Weserstädter, die sich schon jetzt mindestens niedersächsischer Vizemeister nennen können, auch bestens für das Relegationsspiel gegen den Meister der Parallelstaffel gerüstet. Das wird mit großer Wahrscheinlichkeit der TSC Göttingen sein. Datum und Austragungsort des Relegationsspiels sind zurzeitnoch nicht bekannt. Die Ergebnisse: Markus Pfannkuchen - Bijan Shahamat 6:7/7:6/6:4, Martin Wallenstein - Timo Raude 6:3/7:5, Lars Geiges - Alexander Kuznik 7:6/6:0, Christoph Kalbe - Simon Rommel 6:2/6:3. Wallenstein/Geiges - Shahamat/Raude 6:0/6:0, Pfannkuchen/Kalbe - Kuznik/Rommel 6:0/6:0. Der DTV Hannover gab beide Doppel jeweils im ersten Spiel auf.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare