weather-image
Drittes Mal "Goldener Schraubenschlüssel" für Autohaus Weserland

Für Serviceleistung ausgezeichnet

Rinteln (who). Hattrick: Das Autohaus Weserland, Am Stumpfen Turm, hat sich zum dritten Mal in Folge den "Goldenen Schraubenschlüssel" verdient.

Die Trophäe ist der Preis für das gute Ergebnis beim jährlichen anonymen Test, den unabhängige Prüfer der Dekra im Auftrag der Mutterfirma Opel vornehmen. 50 der 1500 Opel-Servicebetriebe in Deutschland erhielten diese Auszeichnung. Eine Auszeichnung, die man sich im wahren Sinne des Wortes erarbeiten muss, wie Autohausleiter Ernst-Wilhelm Voß schilderte: Dabei müssen die Werkstattmitarbeiter fünf eigens für den Dekra-Test eingebaute Mängel in den vorgeführten Fahrzeugen entdecken und dann auch beheben. Das Weserland-Team habe die Aufgabe "wieder mit Bravour gelöst", so Voß und dürfte nach dem dritten Mal den "Goldenen Schraubenschlüssel" eigentlich behalten. Leider gibt es das symbolträchtige Stück aber nur geduckt auf einer Urkunde. Das Deko-Stück für unser Foto hatte der Autohaus-Leiter eigens für die Aufnahme bei einem benachbarten Metallbaubetrieb ausgeliehen und zur Preisverleihung extra vorübergehend vergolden lassen. Neben dem Wettbewerb der Service-Teams läuft bei allen Opel-Häusern zurzeit eine Sonderaktion des Werkstattbereichs. Unter dem Motto "Opel-Service, original günstig" will der Konzern damit vorrangig Werkstattkunden gewinnen. Dazu werden Original-Ersatzteile inklusive Einbau zu günstigen Preisen angeboten. Die gleiche Aktion erstreckt sich auch auf alle Fremdfabrikate.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare