weather-image

Fakten

Bischof Wolfgang Huber wandte sich gegen einÜberstrapazieren des Begriffs "Wert". Er entspreche einem von der Vorherrschaft der Ökonomie geprägten Zeitgeist.

"Der christliche Glaube ist jedoch mehr als nur ein Wertereservoire", verdeutlichte der Referent. Und die Kirche sei mehr als eine Bundesagentur für Werte, die angesichts knapper werdender Werteressourcen diese abnehmenden Bestände den noch vorhandenen Interessenten zuteile. Huber: "Die Lebensbedeutung des christlichen Glaubens werden wir nicht durch eine solche Reduzierung auf Wertfragen, sondern erst dann erschließen, wenn wir uns im Zentrum aller Bemühungen an das erinnern lassen, was die Mitte und den Kern des christlichen Glaubens ausmacht." bus Den "Wert" nicht überstrapazieren

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare