weather-image

Endrunde ohne VfL Bückeburg

Frauenfußball (pm). Die Hallenendrunde vor der eigenen Haustür und zum Zuschauen verdammt. Dieses Schicksal ereilte am Wochenende den VfL Bückeburg. Bei der Zwischenrunde in Wennigsen belegte der Landesligist nur den fünften Platz.

Tagessieger wurde die TSG Ahlten II vor dem 1. FC Egestorf-Langreder. Diese beiden Teams sind damit am Sonntag in der Endrunde in der Kreissporthalle in Helpsen mit dabei. In Wennigsen war für den VfL Bückeburg nach drei knappen Niederlagen zum Auftakt (1:2 gegen Egestorf, 0:1 gegen Ahlten und 4:5 gegen den TSV Deinsen) bereits alles verloren. Es folgte eine 1:4-Pleite gegen Eintracht Hameln. Mit dem 3:2 zum Abschluss gegen den SV Steinkrug verhinderte der VfL zumindest, das Turnierals Letzter abzuschließen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare