weather-image
MTV-Reserve gegen VfL Hameln II schon heute um 20 Uhr

Die kleinen "Riesen" beim Spitzenreiter in Obernkirchen

Handball (hoh). Im Spitzenspiel der WSL-Oberliga empfängt die Reserve des MTV Obernkirchen den ärgsten Verfolger und Tabellendritten VfL Hameln II zum Duell. Ein echtes Top-Match!

Nach Minuspunkten stehen die Bergstädter einen Zähler besser und wollen die Tabellenführung ausbauen. "Natürlich müssen wir aufpassen! Hameln agiert mit viel Tempo und einstudierten Spielzügen. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir mit der richtigen Einstellung klar gewinnen. Wir haben noch etwas aus dem Hinspiel, das wir 21:27verloren haben, gutzumachen", stellt MTV-Trainer Herbert Rachow forsch fest. "Wir werden in Bestbesetzung auflaufen. Alle sind fit! Zudem sind die Hamelner alle einen Kopf kleiner", strotzt Rachow vor Selbstbewusstsein. Auf der Gegenseite werden die MTV-Cracks auf einen alten Bekannten treffen. Mit Christian Bierstedt verfügen die schnellen Gäste über einen exzellenten Kreisläufer. Nach seiner langen Verletzungspause holt sich Bierstedt in der Regionalliga-Reserve verstärkt Spielpraxis. Zudem müssen die Bergstädter auf das treffsichere Angriffsduo mit Björn Hermann und Johannes Bauer achten. Anwurf: Freitag, 20 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare