weather-image
Ansturm auf gutes Gebrauchtes beim Frühjahrsbasar im katholischen Pfarrheim

"Die Besucher schauen ja auf jeden Euro"

Bückeburg (cw). Einen gigantischen Ansturm an Besuchern hat der Katholische Kindergarten St. Marien bei seinem Frühjahrsbasar verzeichnen können. Ungewöhnlich viele Mütter und Väter fanden sich im katholischen Pfarrheim ein, um sich mit Gebrauchtem fürs Kind einzudecken.

Bei seiner neuesten Auflage hatte der Basar vor allem Fahrräder, Kinderwagen und wie immer sehr viel Kleidung anzubieten. Die hohe Anzahl an Besuchern, die die 15 mithelfenden Frauen "fast überrollt" hätte, führt Christine Lüders auf die steigenden Lebenskosten zurück. "Die Leute schauen auf jeden Euro", so Lüders. Eine Standgebühr von 5 Euro und ein Kuchen, der während des Basars verkauft wurde, waren Vorraussetzung für die Anbieter, um ihre Waren verkaufen zu können. Bereits am Vortag mussten sie ihre Sachen im Pfarrheim abgeben, wo sie von den Veranstaltern auf eventuelle Schäden kontrolliert und mit Nummern versehen wurden. Der Erlös des Basars kommt dem Kindergarten zugute, um eine neue Schaukel und ein "Indianerzelt" aus Weidenstöcken zu kaufen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare