weather-image
Riesiger Radzirkus mit Profirennen und Entertainment / Sven Teutenberg hat die Strecke getestet

Deutschland Tour führt im August durch Rinteln

Rinteln (la). Die Weserstadt kann sich auf ein sportliches Großereignis freuen: Die "Deutschland Tour 2006", Deutschlands größte Radsportveranstaltung, führt zum ersten Mal durch Rinteln. Am Donnerstag, 3. August, kommen die Radprofis auf der Etappe von Minden nach Goslar durch die Straßen der Stadt.

"Es werden viele tausend Menschen nach Rinteln kommen.Über der Stadt werden Hubschrauber kreisen, außer den Radfahrern werden auch unzählige Motorräder und Promotion-Fahrzeuge durch die Straßen fahren. Können Sie für einen reibungslosen Ablauf dieser Großveranstaltung sorgen?", wollte der Moderator der Deutschland Tour 2006, Anthony Arndt, beim offiziellen Streckentest von Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz wissen. "Natürlich, dass lösen wir problemlos. Ich garantiere Ihnen in Rinteln eine perfekte Veranstaltung und viele interessierte Zuschauer, die die Straßen säumen werden", kam die prompte Antwort. Am Donnerstag, 3. August, wird die Deutschland Tour 2006, eines der 29 wichtigsten Radrennen der Welt, durch Rinteln führen. Profiradler der 20 stärksten Radsport-Teams werden am Start sein. Die 1400 Kilometer lange Strecke beginnt in Düsseldorf. Schon die zweite Etappe führt die Radsportler nach Minden. Von dort geht es weiter über Rinteln, Hameln, Einbeck und Wildemann nach Goslar. Schon jetzt, drei Monate vor dem Start der einzigen "UCI ProTour"-Rundfahrt in Deutschland, wurde erstmals ein offizieller Streckentest durchgeführt. Die Strecke, die von Düsseldorf über den Harz und die Alpen bis nach Karlsruhe führt, wurde von dem Sprintspezialisten Sven Teutenberg komplett abgefahren. Hintergrund: Der Düsseldorfer Radprofi verkündete sein Comeback und wird mit dem österreichischen Team Volksbank an der Deutschland Tour teilnehmen. "Teute", der sowohl Teamkamerad von Lance Armstrong als auch von Jan Ullrich war, möchte bei seinem ersten ProTour-Rennen nichts dem Zufall überlassen und führte während seines Streckentests ein Log-Buch über die Strecke. Dabei kam er natürlich auch durch Rinteln, wo er und sein Begleitteam einen zehnminütigen Stopp einlegten und von Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz begrüßt wurden. "Wir freuen uns darüber, dass die Deutschland Tour durch unsere schöne Weserstadt führt. Schließlich haben wir in Rinteln ein Herz für Radfahrer und bereits viel in gute Radwege investiert", so Buchholz. "Neben den Radfahrern wird auch der Tourtross immer sehnlichst von den Fans erwartet", verriet Arndt. Eine Vielzahl origineller Promotion-Fahrzeuge kündigt die Durchfahrt der Radsport-Stars an. Zahlreiche Unternehmen beteiligen sich an dieser längsten Werbekarawane Deutschlands, verteilen kleine Geschenke an die wartenden Zuschauer und machen so auf ihre Produkte aufmerksam. Ein Geschenk bekam Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz bereits im Vorfeld. Wolfram Schleif von der Streckenplanung überreichte ihm den Deutschland Tour Wimpel 2006.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare