weather-image
Internet: Frank Ackemann engagiert sich

Der Mann für die Informationen im Netz der Netze

Obernkirchen (sig). Dass die Bergstadt zumindest beim Daten-Tourismus für ihre Größenordnung rekordverdächtige Zahlen schreibt, ist einem Mann zu verdanken, der schon seit Jahren für einen überzeugenden Internetauftritt sorgt: Frank Ackemann. Die Schar der Besucher auf den Webseiten von "www.obernkirchen-info.de" liegt jeden Monat im fünfstelligen Bereich, und sie zeigt ansteigende Tendenz.

Von der Rolle des einsamen Werbers für die Sehenswürdigkeiten und Angebote der Stadt auf der elektronischen Datenbahn kommt er aber allmählich weg. Seinem Beispiel folgend, lassen sich inzwischen per Link auch andere Einrichtungen und Organisation erreichen. Ein lohnendes Angebot für alle Vereine und andere Ausrichter ist der Veranstaltungskalender. Frank Ackemann: "Sie müssen nur diesen Bereich anklicken und dann ihre Termine sowie zusätzlichen Infos eintragen. Ich überprüfe die Angaben und stelle sie dann ins Internet. Bei Unklarheiten fasse ich nach." Wer möchte, kann hier einen elektronischen Spaziergang durch die Bergstadt unternehmen. Dabei entdeckt er zum Beispiel das Oetker-Haus am Marktplatz und erfährt dazu gleich etwas über die Geschichte des Namensgebers und seiner Familie. Zu den bekannten Persönlichkeiten gehören auch noch Admiral Reinhard von Scheer, der die Skagerrak-Flotte im ersten Weltkrieg befehligte, und Karl Abel, der zur KPD gehörende Obernkirchener Schuhmachermeister. Er wurde unter Ministerpräsident Hinrich Wilhelm Kopf 1946 Minister für Volksgesundheit und Wohlfahrt. Eigenständige Themen sind auf den Webseiten der Bergstadt die Geschichte des heimischen Bergbaues, das Sonnenbrinkbad und die Obernkirchener Volksmusikanten. Ganz aktuell sind die Informationenüber die Wintersportmöglichkeiten im heimischen Raum, die es seit 2004 im Internet gibt. Der Skiclub Stadthagen berichtet über den Zustand der Loipen im Bückeberg. Da findet man die besten Strecken für Skilangläufer und Schlittenfahrer und erfährt auch, wie hoch dort der Schnee zurzeit liegt. Übrigens: Auch die Stadtsanierung ist ein Thema bei Frank Ackemann. Er hat deshalb die 40-seitige Broschüre ins Internet gestellt, die zum Abschluss dieser Maßnahmen erschienen ist. Für das soeben begonnene Jahr 2006 wünscht sich Frank Ackemann, dass möglichst viele Vereine und Organisation den Veranstaltungskalender nutzen. "So erhalten nicht nur die Obernkirchener, sondern auch Besucher und Gäste eine Übersicht über alle Termine, die für sie von Interesse sein können."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare