weather-image

CDU: Alle Fachräume überprüfen

Rinteln (wm). Die CDU-Kreistagsfraktion hat jetzt auf die undichten Gasleitungen in den Chemie- und Physikräumen des Ernestinum reagiert und will "die Sicherheit und Funktionalität in den Fachräumen aller kreiseigenen Schulen" geklärt wissen.

"Wir geben sehr viel Geld für die Erweiterung unserer allgemeinbildenden Schulen aus und wollen nicht in den Verdacht geraten, darüber die bestehende Ausstattung unserer Schulen zu vernachlässigen", erklärte Fraktionsvorsitzender Joachim Gutsche. Die CDU fragt im Einzelnen: Haben alle Fachräume Tageslicht und die erforderliche Frischluftzufuhr? Welches Alter hat die jeweilige Möblierung? Haben seit dem Bau der Fachräume - zum Teil vor 30 Jahren - Erneuerungen des Mobiliars stattgefunden? Sind die technischen Installationen inzwischen erneuert worden und genügen sie noch den heutegültigen Sicherheitsvorschriften? Dieses gilt insbesondere für Chemieräume und die elektrischen Anlagen. Existieren zweite Fluchtwege? Sind die Gangbreiten ausreichend oder ist eine Verbreiterung wegen der mittlerweile häufig hohen Schülerzahl pro Klasse nicht möglich? Sind die Fußbodenbeläge in allen Chemie-Fachräumen der Schulen auch richtliniengemäß?

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare