weather-image

"Buschreiter" eröffnen die Titelkämpfe

Reiten (ye). Die "Buschreiter" bestreiten heute von 14 Uhr an den Auftakt der Kreismeisterschaft der Schaumburger Reiter. Auf der Geländestrecke des RFV Auetal an der Wierser Landwehr treten 84 Teilnehmer mit ihren Pferden an. Im A- und E-Stilgeländeritt geht es von 16 Uhr und 18.45 Uhr an um erste Punkte für die Kreismeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter.

Am Freitag können alle Turnierteilnehmer verschnaufen. Die Meldestelle und der Turnierzirkus ziehen um auf das Vereinsgelände des RFV Auetal in Rehren. Und am Sonnabend um 8 Uhr geht es dort weiter mit Dressur- und Springprüfungen. Für Ponyreiter, Junioren, Junge Reiter und Senioren geht es um die Titel des Kreisreiterverbandes Schaumburg. Mit A-Springpferdeprüfung und E-Dressur beginnt der Turniersonnabend Höhepunkt sind die A-Mannschaftsdressur um 14.30 Uhr und die anschließende L-Prüfung auf Trense. Der Turniersonntag beginnt um 8 Uhr mit der A-Dressur. Eine Viertelstunde später steht die Eignungsprüfung für Nachwuchspferde auf dem Hauptplatz an. Höhepunkt im Parcours ist das M-Springen mit Stechen. Hier fällt die letzte Entscheidung der Titelkämpfe 2006. Nachwuchsreiterin Anneke Wilharm (RZFV Stadthagen) ließ im letzten Jahr die Senioren hinter sich. Es wird sich zeigen, welcher Meister des vergangenen Jahres erneut den Sprung aufs Treppchen schafft. Nicole Römer (RFV Hagenburg), Annika Veith (RFV Sünteltal), und Anna Janzen (RZFV Stadthagen) werden es versuchen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare