weather-image
Torsten Hülsemann und Gage Kuckuck beim Verbandstag mit DLV-Leistungsnadeln ausgezeichnet

Busche-Gedächtnispreis für Erhard Stuckenberg

Leichtathletik (caw). "So einen harmonischen Verbandstag habe ich in der ganzen Zeit, in der ich im KLV mitwirke, noch nicht erlebt",äußerte sich der stellvertretende Vorsitzende des KLV Schaumburg, Erhard Stuckenberg, zum diesjährigen Kreisverbandstag der Schaumburger Leichtathleten.

Neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen standen zahlreiche Sportlerehrungen sowie die Verleihung des Heinrich-Busche-Gedächtnispreises auf dem Programm. Für im Jahr 2005 erzielte Kreisrekorde wurden folgende Athleten geehrt: Torsten Hülsemann (MTV Messenkamp, Kugelstoßen, 16,52 m), Hartmut Segebade (VfL Bückeburg, 5-km-Lauf, 21:22 min), die Fünfkampf-Mannschaft der SG Rodenberg (Dr. Niklas Nahrath, Thomas Götz, Philip Nahrath, 6.747 Punkte), Regina Bruns (VfL Bückeburg, 5-km-Lauf, 27:54 min), Johannes Busche (TSV Bückeberge, Halbmarathon, Jugend A, 1:34:08 h), Daniel Stolper (TSV Bückeberge, Speer, männliche Jugend B, 48,18 m), Marius Bruns (Luhdener SV, 5-km-Lauf, Jugend B, 21:17 min), Wiebke Hoth (TSV Bückeberge, Siebenkampf, weibliche Jugend B, 3.798 Punkte), Katharina Emiljanow (Luhdener SV, 5-km-Lauf, weibliche Jugend B, 24:51 min), Alexander Patzak (VT Rinteln, 300 m Hürden, Schüler A, 47,67 s), Anna Weichert (TSV Bückeberge, Speer, Schülerinnen A, 30,82 m) und Monika Weiland (MTV Messenkamp, 300 m, Schülerinnen A, 44,92 s und 80 m Hürden, Schülerinnen A, 12,73 s). Torsten Hülsemann (MTV Messenkamp) und Gage Kuckuck (ehemals SG Rodenberg) erhielten als Anerkennung ihrer sehr starken Leistungen im vergangenen Jahr DLV-Leistungsnadeln. Kuckuck lief im vergangenen Jahr 10:04,30 Minuten über 3000 m und stand damit in der deutschen Bestenliste der 14-Jährigen auf Platz 23. Hülsemann belegte im Kugelstoßen der Männer mit 16,52 m Platz 26 in der deutschen Bestenliste. Für ihr jahrelanges Engagement rund um die Leichtathletik erhielten Dieter Schüler (Post SV Stadthagen) und Melanie Bremer (VT Rinteln) die Silberne Ehrennadel des NLV, Fritz Hothan (TSV Fischbeck) die Goldene Ehrennadel des NLV und Martina Döllner (VT Bückeburg) die Silberne Ehrennadel des DLV. Der Heinrich-Busche-Gedächtnispreis wurde in diesem Jahr an Erhard Stuckenberg verliehen. Stuckenberg war 14 Jahre lang 1. Vorsitzender des KLV Schaumburg und sorgte während seiner Amtszeit für Konstanz in der Schaumburger Leichtathletik. Seit seinem Rücktritt vor zwei Jahren unterstützt er seinen Nachfolger Rolf Esch weiterhin in allen Belangen und wird der Leichtathletik auch in Zukunft nicht ganz den Rücken kehren können. Auch wenn Stuckenberg sich in Bescheidenheit hüllte und auf seine ständigen Mitstreiter verwies, waren alle Anwesenden einhellig der Meinung, dass niemand anderes als Stuckenberg dieseAuszeichnung verdient hatte. Die Vorstandswahlen liefen in ruhigen Bahnen ohne große Überraschungen ab. Der 1. Vorsitzende Rolf Esch wurde wie Stellvertreter Erhard Stuckenberg im Amt bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurden Sportwart Paul Junk, Kassiererin Karin Nieszeri, Statistiker Joachim Schmidt, Kampfrichterwartin Sabine Rehnelt und Pressewartin Carolin Wolter. Neu in den Vorstand gewählt wurden Dirk Sievers, der das vakante Amt des Volkslaufwartes übernehmen wird, und Melanie Bremer. Bremer löst den langjährigen Jugendwart Heinrich Hölscher ab, der sich entschied, aus gesundheitlichen Gründen das Amt abzugeben. Hölscher, der jahrelang die Kreisauswahlmannschaften für Vergleichswettkämpfe zusammenstellte und immer den Überblick über die Schaumburger Jugendarbeit hatte, wurde mit lang anhaltendem Applaus verabschiedet und der Vorsitzende Rolf Esch dankte ihm für seine hervorragend geleistete Arbeit.

  • KLV-Vize Erhard Stuckenberg mit dem Heinrich-Busche-Gedächtnispreis.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare