weather-image
Anstoß Sonntag um 16 Uhr / Auch Knaben C und D im Einsatz

Bückeburger HC zum Duell der Kellerkinder zum HC Moormerland

Hockey (peb). Der Bückeburger HC reist am Sonntag zum Duell der Kellerkinder zum HC Moormerland.

Beide Teams liegen mit jeweils nur drei Pluspunkten abgeschlagen am Tabellenende. Die Residenzstädter erwartet um 16 Uhr in einer voll besetzten Halle ein heißer Tanz. Der Verlierer ist Träger der "Roten Laterne". Das Hinspiel hat Bückeburg in der Dr.-Faust-Halle zwar hoch mit 15:4 gewonnen, doch dieses Ergebnis sagt nichts über die gegenwärtige Verfassung des BHC aus. "Wir haben in der Zwischenzeit Spiele verloren, wo wir klar als Gewinner vom Platz hätten gehen müssen, und haben nie daran gedacht, mal so weit unten in der Tabelle aushalten zu müssen", meint BHC-Eckenspezialist Marcus Kriebel. Für Bückeburg werden Carsten Pöhler, Bert Krebs, Marcus Kriebel, Jens Serkowsky, Stefan Beer, Stephan Weber, Christian Krause, Moritz Billert, Heiko Kienast, Simon Fahrenholz und Nico Stach ins Spiel gehen. Am Sonntag sind auch die Knaben C des Bückeburger HC im Einsatz. Das Team muss beim DSV Hannover 78 antreten und bestreitet dort drei Punktspiele gegen den Gastgeber, Eintracht Celle und den MTV Braunschweig. Ihren ersten Auftritt in Punktspielen haben die Knaben D in Hannover und wollen dort zeigen, was sie schon gelernt haben.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare