weather-image
Junges Baseball-Team hat am Sonntag ein Heimspiel

"Bückeburg Buccanneers" haben ihr erstes Punktspiel

Bückeburg (rc). Gut ein Jahr lang haben sie fleißig trainiert, am kommenden Wochenende ist es nun endlich soweit: Die "Bückeburg Buccanneers", die neu gegründete Baseballmannschaft des VfL Bückeburgs, starten am Sonntag, 14. Mai, auf dem Dr.-Faust-Platz mit einem Heimspiel gegen die Mannschaft aus Henningsen in ihre erste reguläre Punktspielsaison. Anwurf zum ersten Inning in der Bezirksliga ist um 14 Uhr.

Ein Jahr war Tobias Riemenschneider in den USA - und kehrte vom Baseball infiziert zurück: "Das muss es auch in Bückeburg geben." Er nahm umgehend Kontakt mit dem Niedersächsischen Baseball-Landesverband auf. Dieser war ihm bei den ersten Schritten behilflich, vermittelte Kontakte zum VfL - "können wir mal ausprobieren", sagte der - und zum ersten Trainer, Christian Koch aus Hessisch-Oldendorf. Er brachte den Neulingen die ersten Grundlagen bei. Mittlerweile hat Tobias Riemenschneider selbst das Trainingübernommen und seine Mannen zur Platzreife gebracht. Zwei Freundschaftsspiele gab es inzwischen, beim ersten Pflichtspiel, einem Pokalspiel gegen Lüneburg, gab es allerdings die erwartete Niederlage. 19 Mitglieder hat die neue Sparte des VfL inzwischen, von denen regelmäßig zehn am Trainingsbetrieb teilnehmen. "Das reicht für eine Mannschaft", sagt Riemenschneider im Gespräch mit unserer Zeitung: "Neun Mann gehören zu einem Team." Wer mitmachen will, ist natürlich immer herzlich gerne willkommen. Trainiert wird donnerstags von 17 bis 19.30 Uhr auf dem Dr.-Faust-Platz. Weitere Informationen gibt es bei Tobias Riemenschneider: (0 57 22) 2 89 06 71. Er kann dann mehrüber Training, Innings, Strikes, Homeruns oder Foul Territory erzählen. Weitere Infos gibt es zudem auf der eigenen Homepage unter www.baseball.info.ms

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare