weather-image

Bückeberge und Engern punkten im Abstiegskampf

Fußball (luc). Der TSV Bückeberge und der SV Engern haben durch ihre Heimerfolge einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt in der Kreisliga gemacht. Der TSV deklassierte dabei die SG Rodenberg mit 11:0. Neuer Spitzenreiter in der 1. Kreisklasse ist der TuS Sülbeck durch einen 4:0-Sieg gegen SV Obernkirchen II.

Kreisliga: TSV Bückeberge - SG Rodenberg 11:0. In einer insbesondere nach dem Seitenwechsel einseitigen Begegnung setzte sich der TSV Bückeberge mit 11:0 über die SG Rodenberg durch. Bis zum Pausenpfiff (3:0) konnte der Gast die Begegnung in etwa ausgeglichen gestalten, nach dem Seitenwechsel brach er völlig ein. Für den Gastgeber waren Heiner Klein (fünf Tore), Christian Flachsbarth und Dennis Strauß (je zwei Treffer) sowieMarkus Wehlauch und Tim Blume erfolgreich. SV Engern - MTV Rehren A.R. 3:1. Ralf Hardekopf (25.) brachte den Gast nach ausgeglichener erster Halbzeit zur Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Renand (48.) wurde der Gastgeber zur spielbestimmenden Mannschaft und ging durch einen Kopfballtreffer von Metin Özkan (57.) mit 2:1 in Führung. Erneut Renand (79.) stellte den aufgrund einer überlegen geführten zweiten Halbzeit verdienten 3:1-Endstand her. 1. Kreisklasse: TuS Sülbeck - SV Obernkirchen II 4:0. Durch einen Doppelschlag von Timo Engwer (21.) und Eugen Gutsch (23.) per Foulelfmeter ging der klar spielbestimmende Spitzenreiter aus Sülbeck mit 2:0 in Führung. Tobias Büngel (39.) erzielte den 3:0-Pausenstand. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff fiel durch Eugen Gutsch der Treffer zum 4:0-Endstand.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare