weather-image
Hohenroder Nachwuchs spielt seine Vereinsmeister aus / Ehrung für Rebbeca Rothe

Bruns, Hurrelbrink und Blaha holen die Titel

Tischtennis (la). Zum Abschluss der Saison haben die Jugendlichen des TSV Hohenrode ihre Vereinsmeister ausgespielt. 14 Kinder ermittelten in drei Altersgruppen den jeweiligen Gewinner.

In der ersten Gruppe, in der die aktuelle Mädchenmannschaft gegeneinander antrat, gewann Sarah Bruns und wurde zum zweiten Mal hintereinander Vereinsmeisterin. Vanessa Wolter verlor das Finale ganz knapp und wurde Vizemeisterin. Rebecca Rothe verlor zwar gegen beide Mitspielerinnen, bekam aber für die seit langem gezeigten Leistungen gegen ältere Gegnerinnen den inoffiziellen Titel des "Nachwuchstalentes" im TSV Hohenrode verliehen. In der zweiten Gruppe spielten acht Kinder gegeneinander. Hier gewann Tim Hurrelbrink hoch verdient zum ersten Mal den Vereinsmeistertitel. Er blieb in dem Turnier ohne eine Niederlage. Den zweiten Platz belegte Patrick Wolter vor Jacqueline Sterner. In der dritten Gruppe spielten die Anfänger mit vielen Trainingsübungen den Titel des TSV-Mini-Vereinsmeister aus. Hier gewann Joshi Blaha vor Hannah Schnur und Patrick Rothe.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare