weather-image
Ulrike Klagge 20 Jahre in der Bäderabteilung

Blumen und Champagner für die Baldrianbad-Fee

Bad Eilsen (sig). Ungezählte Male hat die in Bückeburg wohnende Ulrike Klagge in die eine oder andere Wanne bereits Wasser eingelassen. Sie ist nämlich seit zwei Jahrzehnten in der balneologischen Abteilung der Bückeberg-Klinik tätig. Behandelt werden die Patienten hier unter anderem mit Kohlensäure- oder Schwefelbädern. Auch mit bestimmten Zusätzen, wie Ölen zur Behandlung von trockener Haut oder dem der Beruhigung und Entspannung dienenden Baldrian.

Das Angebot dieser Abteilung umfasst außerdem Fuß- und Armbäder, Güsse, Fangopackungen sowie Inhalationen mit Emser Sole und Kamille. Der Geschäftsführer der Bückeberg-Klinik, Ralf Schönwald, bedankte sich bei ihr mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Champagner. Er lobt sie als eine Fachkraft, die sich auch durch ein freundliches Wesen auszeichnet.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare