weather-image
73:66-Heimerfolgüber TSV Luthe II / TS Rusbend schlägt TSV Bassum 96:79 / TS-Damen siegen in Syke

Befreiungsschlag der TVB-Reserve im Abstiegskampf

Basketball (rh). Die Turnerschaft Rusbend wahrte mit einem sicheren 96:79-Erfolgüber den TSV Bassum ihre kleine Meisterschaftschance. Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt tat die TVB-Reserve. Sie schlug TSV Luthe II mit 73:66. Ohne größere Mühe besiegten die Rusbender Damen in Syke die Gastgeberinnen mit 83:38.

Bezirksliga Herren: TS Rusbend - TSV Bassum 96:79 (49:34). Nur in den ersten 15 Minuten erwies sich der Abstiegskandidat TSV Bassum als ernsthafter Gegner. Verantwortlich dafür waren eine ganze Reihe von Distanzwürfen gegen eine sorglose Rusbender Abwehr. Im zweiten Viertel zog die Turnerschaft dann sichtlich das Tempo an und auch die Aggression im Abwehrverhalten wurde deutlich erhöht. Die Folge war ein 30:23. Nach dem Wechsel gelang es dann durch eine Umstellung in der Defensive, die Dreierschützen des TSV zu neutralisieren. Gegen zum Schluss nur noch vier Bassumer Spieler auf dem Feld wurde der Vorsprung nur noch verwaltet. TSR: Menneke 4, Yannik Winterhoff 4, Daniel Winterhoff 2, Hoffmeister 9, Brandes 10, Berning 12, Bokeloh 2, Nolting, Langwald 8, Plass 38, Feld 1, März 6. TV Bergkrug II - TSV Luthe II 73:66 (35:36). Von der ersten bis zur letzten Minute war es immer ein ausgeglichenes und enges Spiel. Der TVB erarbeitete sich nach der Pause eine Führung von sechs bis sieben Punkten, die das Team dann mit Zähnen und Klauen bis zur Schlusssirene verteidigen konnte. Verlassen konnte sich die Mannschaft dabei wieder einmal auf die Treffsicherheit ihres Topscorers Christoph Wiegand, der von der Luther Abwehr nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte. Ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. TVB II: Meier, Wolff 9, Jones 4, Sebastian Rösler 13, Petersohn, Sascha Rösler 4, Wiegand 34, Vogel 9. Bezirksliga Damen (OKW): TuS Syke - TS Rusbend 38:83 (18:37). Das erwartet einseitige Spiel in dem die Turnerschaft nach Belieben schalten und walten konnte. Unter den Brettern dominierte besonders Insa Buurmann, die nach Belieben punkten konnte. Allein sechs Dreier versenkten die Rusbenderinnen im Syker Korb - für ein Damenspiel ungewöhnlich viele. TSR: Wilke 1, Plass 8, Buurman 28, Busch 2, Schierhorn 2, Fischer 4, Diester 19, März 4, Budde 15. Jugend - Bezirksoberliga: U 20 ml.: TV Bergkrug - TSV Neustadt 74:108 (38:55). Sowohl körperlich als auch spielerisch waren die TVB-Youngster ihren Neustädter Gästen unterlegen. Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. TVB: Zimny 5, Meier, Jones 12, Lohmann 2, Humke 9, Sebastian Rösler 8, Florian Brinkmann 13, Sascha Rösler 6, Wiegand 19. Jugendspiele: U18 ml.: RV Hoya - TuS Lindhorst 62:60; U14 ml.: TV Bergkrug - TuS Syke 66:64, TuS Lindhorst - Hämelerwald 95:73; U16 ml.: TuS Sulingen - TV Bergkrug 47:76, TuS Sulingen II - VfL Bückeburg 58:66, TuS Syke - TS Rusbend 59:69; U14 wbl.: Post Stadthagen - TuS Lindhorst 59:66, TuS Lindhorst - Heeßeler SV 104:34.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare