weather-image

ASCüberrollt Deinsen 8:0

Frauenfußball (seb). Den ganzen Frust der zuletzt knapp verlorenen Spiele schoss sich der ASC Pollhagen-Nordsehl in der Landesliga von der Seele und deklassierte den TSV Deinsen mit 8:0.

Von Anfang an ging der ASC energisch in die Zweikämpfe und übernahm klar die Kontrolle auf dem Platz. In den ersten 20 Minuten wusste der Gast aus Deinsen nicht wie ihm geschah, denn der ASC kam über die Außenbahnen mit Monique Stahlhut und Maike Stickel und in der Mitte sorgten Yvonne Tünnermann und Nicole Tischler für großen Druck. Die Tore von Yvonne Tünnermann (5. und 45.), Monique Stahlhut (10.), Janine Mensching (15.) und Lena Dittmann wurden schön herausgespielt und mit einer deutlichen 5:0-Führung wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte schraubte die Tünnermann-Elf einen Gang zurück. Schonung für das Pokalspiel am heutigen Dienstag gegen den 1. FC Egestorf/Langreder war angesagt. So plätscherte das Spiel vor sich hin. Der resignierend auftretende Gegner zeigte nur sporadisch Angriffsbemühungen und brachte die ASC-Damennicht in Gefahr. Pollhagen-Nordsehl erhöhte durch weitere Treffer von Maike Stickel (52.), Jessica Biesterfeld (62.) und Monique Stahlhut (75.) auf 8:0. ASC: Piel, Pfaab, Mensching, Biesterfeld, Daseler, Schmidt (60. Gräbe), Stickel, Tünnermann, Dittmann, Stahlhut, Tischler.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare