weather-image
Evesen schlägt Inter Holzhausen 6:1

Alexander Schröder bringt VfR auf die Siegerstraße

Jugendfußball (gk). In der A-Junioren-Bezirksliga landete der VfR Evesen gegen Inter Holzhausen einen lockeren 6:1-Sieg.

A-Junioren-Bezirksliga: VfR Evesen - Inter Holzhausen 6:1. In dieser fairen Begegnung brachte Alexander Schröder (16.) die Eveser mit 1:0 in Führung. Auf Flanke von Humann erhöhte Waldemar Asmus (19.) auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel hatten die Friedrichs-Schützlinge mehr vom Spiel. So gelang Alexander Schröder (49.) das 3:0. Den Pass von Asmus schloss Bastian Schmalkoch nach einer Stunde mit einem 16-Meter-Schuss zum 4:0 ab. Der VfR wurde nachlässiger und Michael Klinenkow (68.) verkürzte auf 4:1. Erst in der Schlussphase setzten sich die Rot-Weißen entscheidend ab: Viktor Humann (83.) und Matthias Alzen (85.) markierten den 6:1-Endstand. A-Junioren-Bezirksliga: ASC Nienburg - JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck 4:2. In den ersten 25 Minuten waren die Nienburger der Gästeelf technisch und läuferisch überlegen. Sofort nach dem Anpfiff legte der ASC durch Dennis Tatsko das 1:0 vor und scheiterte nach vier Minuten mit einem Foulelfmeter an JSG-Keeper Altendorf. Jakob Akgül (11.) steuerte das 2:0 bei. Jan-Imo Retzlaff traf nach 21 Minuten zum 3:0. Erst nach diesen drei Gegentreffern fand sich die Stahlhut-Elf und stellte sich auf die Angriffe der Nienburger ein. In der 68. Minute fing die Gästeelf einen Angriff des ASC ab und nutzte den Konter durch Jan Röhrkasse zum 3:1 aus. Ein Röhrkasse-Schuss wurde abgeblockt, ein ASC-Spieler wollte retten, schoss aber Dennis Möller an, von dessen Körper trullerte der Ball zum 3:2-Anschlusstreffer in den Kasten. Die Gäste wollten jetzt den Ausgleich, fingen sich aber schon in der 73. Minute das 4:2 durch Gino Feuchte ein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare