weather-image

7:0-Schützenfest für Spitzenreiter TSV Hagenburg

Bezirksklasse (seb). Der TSV Hagenburg festigte die Spitzenposition in der Bezirksklasse durch ein 7:0-Schützenfest über den SV Heiligenfelde. Mit diesem Heimerfolg machte das Team von Trainerfuchs Günter Blume einen Riesenschritt in Richtung sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Nur eine halbe Stunde konnte der SV Heiligenfelde mit den Hagenburgern mithalten, dann erzielte die Blume-Truppe in acht Minuten vier Tore. Simon Stolte (30.) eröffnete den Torreigen mit einem 30-Meter-Freistoß-Hammer. Oliver Blume (31. und 33.) erhöhte auf 3:0. Nico Ziglod besorgte mit einem satten 18-Meter-Schuss den 4:0-Halbzeitstand. Zniszczol Czeslaw und Stefan Groborz trafen in der 41. Minute nur den Pfosten. Auch nach dem Seitenwechsel ging das muntere Preisschießen weiter. Nach einem wunderschönen Zuspiel von Ziglod markierte Timo Tegtmeyer nach 57 Minuten das 5:0. Mit seinem dritten Treffer des Tages baute Blume (63.) per Kopfball das Ergebnis auf 6:0. Den Schlusspunkt setzte Czeslaw (68.) per Foulelfmeter. Der Routinier holte den Elfer selber heraus und verwandelte im Nachschuss. Danach hatte der TSV noch weitere Möglichkeiten für weitere Treffer, beließ es aber beim 7:0-Erfolg. TSV: Scherf, Berg, Bergmann, Tegtmeyer (70. Drewes), Reßmeyer, Sauer, Groborz (46. Christiansen), Ziglod, Blume, Stolte, Czeslaw (75. Westenberger).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare