Hinweis

Für Detailinformationen klicken Sie bitte auf die jeweiligen Ortsnamen.

Weitere Wetterdaten für Deutschland, Europa sowie Unterwetterwarnungen finden Sie im Menü.

Wetter heute

Deutschland: Am Montag ist es im Norden und Westen, zeitweise stark bewölkt. Hier und da kann es auch ein wenig regnen oder nieseln. Sonst scheint die Sonne oder es ziehen nur lockere Wolkenfelder durch. In Nordbayern und im nördlichen Baden-Württemberg sind vorübergehend mal dichte Wolkenfelder unterwegs. An den Alpen, im Schwarzwald und im Bayerischen Wald steigt die Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit im Tagesverlauf immer mehr an. Sonst bleibt es meist trocken. An den Küsten bleibt es bei Seewind kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. An den Küsten kommt er mäßig bis frisch, an der Ostsee mit starken Böen aus West bis Nordwest.

Region: Immer wieder ziehen dichte Wolkenfelder über uns hinweg. Hin und wieder zeigt sich aber auch die Sonne. Nur vereinzelt fallen Regenschauer. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest.

Pollenflug: Die UV-Belastung ist heute hoch. Der UV-Index liegt zwischen 5 und 7. Ab 20 Minuten ungeschützer Sonneneinstrahlung kann es zu einem Sonnenbrand kommen. Schutzmaßnahmen sind daher erforderlich.

Ozon: Die Ozonkonzentration liegt heute unter 120 µg pro Kubikmeter Luft. Diese Konzentrationen sind gesundheitlich unbedenklich.

Anzeige
Anzeige