weather-image
28°
Höchstspannungstrasse durch Bad Münder noch im Rennen

Weiterhin Alternative

Bad Münder. Die rund 800 Kilometer lange Höchstspannungstrasse „Suedlink“ soll bis 2022 zur „Hauptschlagader der Energiewende“ werden. Netzbetreiber Tennet beabsichtigt, noch in diesem Jahr einen Antrag für die Stromleitung bei der Bundesnetzagentur zu stellen. Annika John, Fachdienstleiterin für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung, informierte jetzt die Mitglieder es Bau- und Planungsausschusses über den aktuellen Stand.

veröffentlicht am 29.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:33 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Bekanntwerden einer Alternativroute, die Tennet zusätzlich zum bislang vom Unternehmen entwickelten Korridorverlauf vorstellte, rückte das Thema „Suedlink“ auch in Bad Münder in den Mittelpunkt. Die Alternativroute durchschneidet das Stadtgebiet von Beber bis Hachmühlen, führt hohe Stromleitungen direkt am Süntelrand entlang. Der Rat reagierte mit einer Resolution auf die Entwicklung, die an Tennet und die Bundesnetzagentur weitergeleitet wurde. Anfang dieser Woche erhielt die Stadtverwaltung eine Stellungnahme der Bundesnetzagentur, die John für den Ausschuss zusammenfasste. Eine der zentralen Botschaften: Tennet beabsichtige, die Alternativroute über mündersches Stadtgebiet zu beantragen, der Vorschlagskorridor soll durch die Alternativroute aber nicht ersetzt werden. In Antragskonferenzen würden die ernsthaft in Betracht kommenden Alternativen zu Beginn und im Rahmen des Bundesfachplanungsverfahrens vor Ort besprochen. Vor einer Entscheidung soll eine Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung stattfinden. Die Bedenken der Stadt seien bei der Bundesnetzagentur aufgenommen worden.jhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare