weather-image
14°
Die Weltmusik zu Gast

Sue Sheehan organisiert Konzert am Süntelrand

FLEGESSEN. „Nein, das ist kein Aprilscherz“, stellt Sue Sheehan fest und lacht. Nach dem großen Erfolg der Premiere im Oktober des vergangenen Jahres folgt nun die zweite Auflage der neuen Konzertreihe „Weltmusik“ in Flegessen. Dazu hat die aus den USA stammende und in Dörpe lebende Sängerin wieder Kommilitonen aus ihrem Studiengang am „Center for World Music“ der Universität Hildesheim eingeladen.

veröffentlicht am 24.03.2017 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.03.2017 um 18:00 Uhr

Sue Sheehan und Astrid Werner laden zum „Weltmusik“-Konzert ins Hofcafé Flegessen ein. Foto: HZS

Autor

Christoph Huppert Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zusammen mit Astrid Werner vom Hofcafé in Flegessen wird Sue Sheehan am 1. April Musiker aus China, der Türkei, dem Iran und Deutschland in der Wanderscheune präsentieren.

„Da wird es wieder sehr ungewöhnliche Klänge zu hören geben“, verspricht Sheehan. Neben Edgar Wendt, der mit seinen Beatboxing-Präsentationen Aufsehen erregt hat, werden Min Chen aus China, der persische Percussionist Omid Niavarani und die türkische Stimmbildnerin und Sängerin Mizgina Rengin zu erleben sein.

„Seit ich klein bin, imitiere ich alle möglichen Geräusche“, sagt der in Somalia geborene Edgar Wendt. „In den letzten Jahren war ich in der urbanen Club- und Kulturszene in Berlin und Dortmund aktiv, habe mit Dj’s und Bands aus den Bereichen Reggae, Drum’n’Base, Hip Hop, Funk, Electro und mit experimenteller Musik in Theaterproduktionen gearbeitet.“

Das Hofcafé ist für Sheehan und ihre „Weltmusiker“ das ideale Ambiente, um ihre Musikformen vorzustellen. „Es ist wichtig, dass diese Musik zu den Leuten auf dem Dorf kommt“, erklärt die US-Amerikanerin. „Meist haben die Menschen auf dem Land kaum die Möglichkeit, diese Musik- und Kunstformen live zu erleben.“

Auch Astrid Werner vom Hofcafé ist davon überzeugt und hofft: „Wir erwarten Besucher aus der ganzen Region. Weltmusik, das ist hier auf dem Dorf mal was anderes. Und in Flegessen sind wir besonders aufgeschlossen für solche Veranstaltungen.“

Am 1. April startet die musikalische Weltreise um 19.30 Uhr. Karten zum Vorverkaufspreis von 12 Euro (Abendkasse 15 Euro) sind im Hofcafé, Gülichstraße 28, in Flegessen unter Telefon 05043/506790 erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare