weather-image
11°

Programm für mehr als nur einen Tag

Bad Münder. Der Deister bietet Programm für mehr als nur einen Tag – doch wenn am Sonntag Bad Münder, Bad Nenndorf, Barsinghausen, Rodenberg, Springe und Wennigsen zum inzwischen achten Deistertag laden, dann ist das gleichzeitig auch der Startschuss für eine Saison mit Spaß, Sport, Kultur und Erholung rund um den Höhenzug.

veröffentlicht am 24.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:18 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zum Deistertag lassen sich die Akteure in den verschiedenen Kommunen jedes Jahr besondere Aktivitäten einfallen, ein Besuch lohnt sich daher auch für diejenigen, die Gästen Besonderheiten ihrer Heimat vorstellen wollen. In Bad Münder wird der Tag mit der Öffnung des Arboretums „Am Steinriepen“ oberhalb von Nettelrede eröffnet. Von 10 bis 18 Uhr stellen die heimischen Experten dort vor, was den Namen des angrenzenden Höhenzugs trägt, aber doch rund um den Deister verbreitet ist: die Süntelbuche. Bizarre Wuchsformen zeichnen die Buchenart aus, im Arboretum wissen die Mitglieder des Freundeskreises mit Geschichten zu unterhalten und auch die wissenschaftliche Arbeit darzustellen.

Um 10.30 Uhr startet in Nienstedt an der „Deisterquelle“ eine geführte Wanderung über den Deisterkamm zum Nordmannsturm. Dort steigt ab 11.30 Uhr das große Familienprogramm. Bis 16 Uhr gibt es verschiedene Kunstaktionen mit der Kunstwerkstatt Bad Münder, Naturschutz-Informationen aus erster Hand und neben dem gastronomischen Angebot der Turmgaststätte auch Musik mit der Coffeehouse Jazzband. Wer sich nicht ganz so tief in den Deister wagen will, ist beim Nostalgietag in Nettelrede richtig. Ab 12 Uhr ist das Hofcafé Volker geöffnet – und bietet sich als Start- oder Endpunkt einer geführten Wanderung mit Jochen Hemstedt an. Los geht’s um 14.30 Uhr, die Tour führt auch am Süntelbuchen-Arboretum vorbei. jhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt