weather-image
13°
Bianca und Johanna sind beim Finale des Wettbewerbs „City-Talent“ in Minden dabei

Mündersche Talente auf der Bühne

Bad Münder. Blaue Flecken und Verbrennungen zieren Arme und Beine von Bianca Becker und Johanna Fischer. Die beiden Münderanerinnen hatten jedoch keinen Unfall, sie bereiten sich auf das Finale des Wettbewerbs „City-Talent“ vor, das am Sonnabend in der Kampa-Halle in Minden ausgetragen wird. Sie gehen mit einer Vertikaltuchnummer und mit einer Choreografie auf dem Einrad an den Start. Tägliches Training ist dafür unerlässlich.

veröffentlicht am 23.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:18 Uhr

270_008_7708222_lkbm_talente2.jpg

Autor:

Mira Colic
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die 21-jährige Bianca ist seit den Anfängen Mitglied beim Kinder- und Jugendzirkus BIKonelli. Im September hat sie sich mit der 17-jährigen Johanna für die Teilnahme am Talentwettbewerb zusammengetan. Auch Johanna ist seit mehr als sieben Jahren festes Mitglied bei BIKonelli.

Das „City-Talent“ wurde im vergangenen Jahr erstmals gekürt. Biancas Freund, der Musiker, Ole Hauk, hatte es damals ins Finale geschafft und bei der Artistin den Ehrgeiz geweckt, es auch einmal zu versuchen. So wurde das Duo „Bianca und Johanna“ geboren. Der Wettbewerb sei ins Leben gerufen worden, um regionalen Künstlern eine Alternative zu den Castingshows im Fernsehen zu bieten, erzählt Johanna. Das Mindestalter liegt bei 16 Jahren, eine Beschränkung nach oben gibt es nicht. Mit 300 Teilnehmern sind die Münderanerinnen im ersten Casting gestartet, mit ihrer Performance setzten sie sich im Viertel- und Halbfinale gegen die Konkurrenz durch. Jetzt stehen sie mit zwei Tanzgruppen und 11 Sängern im Finale.

Vier Minuten und drei Sekunden ist die Nummer auf dem Einrad lang. „Das reicht auch. Danach bin ich völlig fertig“, sagt Bianca lachend. Zu dem Song „You Found Me“ von The Fray zeigen die Artistinnen ihr Können. Bianca fährt das Einrad, während sie Johanna über ihre Schulter schleudert und die 16-Jährige zum Abschluss auf den Schultern ihrer Kollegin steht. In der zweiten Runde folgt der Auftritt am Vertikaltuch.

270_008_7708236_lkbm_talent4.jpg
270_008_7708220_lkbm_talente3.jpg

Im Anschluss an die BIKonelli-Gala Mitte März haben die angehende Ergotherapeutin und die Schülerin mit den Proben für den Wettbewerb begonnen. Schließlich winken dem Gewinner 2500 Euro „und hoffentlich ein paar Auftritte“, so Bianca. Die 21-Jährige ist froh, wenn das Finale überstanden ist, „die letzten Wochen waren sehr anstrengend. Wir sind an unsere Grenzen gegangen“.

Die Meinung des Publikums wiegt schwer beim „City-Talent“, entscheidet es doch zu 50 Prozent über den Gewinner. Der Einfluss der Jury liegt bei 25 Prozent, die restlichen Punkte kommen durch das Online-Voting unter www.city-talent.com zusammen. Dort ist von jedem Teilnehmer ein Video eingestellt. Wer Bianca und Johanna noch unterstützen möchte, kann ihnen dort noch bis heute Abend seine Stimme geben. Oder eben am Sonnabend direkt vor Ort. 70 Freunde und Bekannte haben ihr Kommen bereits zugesagt.

Der Einlass beginnt um 18 Uhr, die Show um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, wer auch die anschließende VIP-Party besuchen möchte, zahlt insgesamt 20 Euro.

Mit ihrem Auftritt am Vertikaltuch haben Bianca (oben) und Johanna auch schon bei der BIKonelli-Jubiläumsgala begeistert. Für das „City-Talent“ haben sie sich eine neue Choreografie überlegt, die Kostüme sind die gleichen. Jonas Freutel

Jeder Finalist beim „City-Talent“ hat einen Sponsor zur Seite gestellt bekommen. Bianca und Johanna hatten Glück: Sie haben die Kostüme () für ihren Auftritt auf dem Einrad gesponsert bekommen, in denen sie auch schon fleißig geprobt haben. Auch beim Make-Up () wird nichts dem Zufall überlassen, es gab eine Schminkprobe. Jonas Freutel/pr

Mit ihrem Auftritt am Vertikaltuch haben Bianca (oben) und Johanna auch schon bei der BIKonelli-Jubiläumsgala begeistert. Für das „City-Talent“ haben sie sich eine neue Choreografie überlegt, die Kostüme sind die gleichen.

Jonas Freute



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare