weather-image
27°
Annette Döhren bringt Bewohner des Seniorenheims mit selbst gebackenen Keksen zum Strahlen

Ein kleines Tütchen Freude schenken

Bad Münder. Mit ihrer Idee, Kekse zu backen, um damit Bewohnern in Seniorenheimen in der Vorweihnachtszeit eine Freude zu machen, hat Annette Döhren einen Nerv getroffen. Nachdem sie ihre Aktion über die Zeitung publik gemacht hatte, meldeten sich noch weitere Eltern bei ihr, um ihr zu helfen. Auf diesem Weg hat Döhrens zweieinhalbjähriger Sohn Lucas Tarek gleich noch einige neue Spielgefährten gefunden. Ihr Engagement beschränkte Döhren jedoch nicht nur auf Springe, wo sie lebt. Jetzt besuchte sie mit ihren Unterstützern das Pflege- und Seniorenheim Heindorf in Bad Münder. Auch hier schenkten die Kinder, die den Bewohnern die kleinen Tütchen mit den liebevoll dekorierten Plätzchen überreichten, jede Menge Freude. Mit ihrer Aktion möchte die 30-Jährige an den wahren Sinn des Weihnachtsfestes erinnern. Das „Fest der Liebe“ sei immer mehr in den Hintergrund gerückt, es gehe fast nur noch um Konsum.red

veröffentlicht am 16.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:32 Uhr

270_008_7634535_lkbm_Annette_und_Lucas_Doehren_2_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare