weather-image

Hinweise auf Identität des Toten in der Hamel verdichten sich

Die Identifizierung des unbekannten Toten, der am Donnerstag von einem 17-jährigen Schüler im Wasserlauf der Hamel entdeckt wurde, ist noch nicht gänzlich abgeschlossen. Es verdichten sich jedoch Hinweise, dass es sich bei dem Toten um einen 47-jährigen Mann aus Aerzen handelt. Dieser hatte während einer freiwilligen Therapiemaßnahme am vergangenen Freitag eine Hamelner Klinik verlassen und war seitdem abgängig.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare