weather-image
26°
Boreas Energie GmbH baut Repoweringanlagen im Lachemer Forst

Drei neue Windräder

AERZEN. Im Waldgebiet der Gemeinde Aerzen haben in diesen Tagen die Bauarbeiten eines Repoweringprojektes der Boreas Energie GmbH begonnen. Nach dem Rückbau der drei bereits im Jahr 2000 errichteten 1,5 MW Windenergieanlagen sollen sich dort im nächsten Jahr drei neue Windräder des Typs V126 des Weltmarktführers Vestas drehen.

veröffentlicht am 27.12.2017 um 13:15 Uhr

Ausgedient haben die drei alten Anlagen, die 2001 in Betrieb gegangen sind. Archivfoto: sbr
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Bodenwerder zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Bau der drei neuen Anlagen hatte mit dem ersten Spatenstich im Lachemer Forst begonnen. Die Leistung des Windfeldes wird durch den Neubau nach Angaben von Boreas mehr als verdoppelt. Künftig könnten dann mehr als 2600 Haushalte mit grünem Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Die alten Anlagen würden rückstandslos zurückgebaut und deren unmittelbare Standfläche für die neuen, 137 Meter hohen Türme wiederverwendet.

Um einen möglichst geringen Eingriff in die Vegetation am Standort vornehmen zu müssen, würden die Flügel, die in Lauchhammer in Brandenburg gefertigt würden, unter Zuhilfenahme modernster Transporttechnik angeliefert, erklärt ein Pressesprecher der Boreas Energie GmbH. Durch den Einsatz sogenannter Bladelifter sei es möglich, die über 60 Meter langen Flügel während des Transportes beinahe senkrecht aufzurichten. Dies ermögliche engere Kurvenfahrten, wodurch weniger Bäume und Strauchwerk im Wald gerodet werden müssten. Die Errichtung der Windräder sowie der Anschluss über die Kabeltrasse bis hin zur Netzanschlussstation in Dehmkerbrock sollen im 1. Quartal 2018 abgeschlossen sein. Die voraussichtliche Inbetriebnahme der Anlagen plant die in Dresden ansässige Boreas Energie GmbH für März 2018. Durch die Repoweringmaßnahme verringere sich der Preis des an diesem Standort erzeugten grünen Naturstromes von 9,3 auf 7,5 Cent pro Kilowattstunde. Als Kompensationsmaßnahme werde in enger Zusammenarbeit mit den niedersächsischen Landesforsten und dem Landkreis Hameln-Pyrmont ein Teil des Gelbbachtals im Osterwald renaturiert. Von den ehemals weitläufigen Eichen-, Erlen- und Buchenwäldern sei nach jahrelanger Entwässerung, stetigem Bergbau und Monokulturpflanzungen in Form von reinen Fichtenwäldern nur ein kleiner Rest übrig geblieben. Mit der Umstrukturierung sollen in diesem Gebiet lichte Hutewälder sowie naturnahe Sumpf- und Bruchwälder entstehen.

Das alte Entwässerungssystem solle zurückgebaut werden, wodurch das Gebiet sein natürliches Wasserregime zurückerhalte und gleichzeitig kleine Stillgewässer für Amphibien, Insekten und Vögel, wie den Schwarzstorch, entstünden, heißt es.

Boreas ist nach eigenen Angaben ein moderner Energiedienstleister im Bereich der erneuerbaren Energien und greift auf 27 Jahre Windkrafterfahrung zurück. Zum umfassenden Leistungsspektrum gehören laut Firmenprofil die Planung, die Finanzierung, die schlüsselfertige Errichtung und der Betrieb von Windkraft- und Photovoltaikanlagen, deren technische und kaufmännische Betriebsführung sowie auch deren Vertrieb. Des Weiteren beschäftigt sich Boreas mit der Speicherung von erneuerbaren Energien, zum Beispiel durch mikrobakterielle Methanerzeugung. Von Boreas geplante Kraftwerke erzeugen laut Firmenangaben mit einer installierten Leistung von über 800 Megawatt insgesamt etwa 1,9 Milliarden Kilowattstunden Strom pro Jahr – ausreichend für die private Stromversorgung von mehr als 1,5 Millionen Menschen in Deutschland.red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare