weather-image
13°
Unfall am Dienstagmittag

Unfall auf der A2: Person schwer verletzt

PORTA WESTFALICA. Auf der A2 ist es am Dienstagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Zwei Sattelzüge sind miteinander kollidiert. Ein Fahrer wurde schwer verletzt.

veröffentlicht am 06.06.2017 um 17:57 Uhr
aktualisiert am 07.06.2017 um 11:35 Uhr

lk-unfall-0706
PORTA WESTFALICA. Am Dienstag ist es um 11.39 Uhr zu einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 auf der Weserbrücke Höhe Bad Qeynhausen in Fahrtrichtung Dortmund gekommen: Zwei Sattelzüge waren miteinander kollidiert.
Der Fahrer des aufgefahrenen Zuges wurde durch die Kollision in der stark eingedrückten Fahrerkabine eingeklemmt und schwer verletzt. Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica aus Holzhausen, Holtrup-Vennebeck-Costedt und der hauptamtlichen Wache mussten hydraulische Rettungsgeräte einsetzen, um den Fahrer zu befreien.
Beide Lkw-Fahrer wurden anschließend ins Klinikum Minden verbracht. Die Polizei ermittelt die genaue Unfallursache.
Laut anwesender Polizeikräfte der Autobahnpolizei Herford war ein Sattelzug aus Brandenburg auf einen am Stauende stehenden Sattelzug aufgefahren. Dabei wurde der Fahrer des stehenden Fahrzeugs verletzt. Der Fahrer des aufgefahrenen  Zuges wurde durch die Kollision in der stark eingedrückten Fahrerkabine eingeklemmt und schwer verletzt.
Die auf der Fahrbahn liegenden Wrackteile wurden von den Einsatzkräften beiseite geräumt und ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut. Während der Einsatzmaßnahmen musste die A2 für den fließenden Verkehr gesperrt werden. Durch den starken Verkehr kam es in Kürze zu einem Rückstau auf der A2.  Die Polizei sperrte die Auffahrten in Vennebeck und Veltheim und leitete den Verkehr ab, alle Nebenstrecken wurden hierbei stark belastet. Einsatzleiter für die Feuerwehr war Gregor Preusser.
(Quelle Text und Fotos: Feuerwehr Porta/Lutz Altenhöner)
lk-unfall2-0706


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt