weather-image
28°
Polizeibericht

Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten

RINTELN. Ein Autofahrer sucht in der Innenstadt einen bestimmten Imbiss - und es kommt zum Unfall mit vier Leichtverletzten.

veröffentlicht am 05.06.2017 um 12:46 Uhr

ri-pol-0606
RINTELN. Am Sonntag ist es gegen 18.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Rintelner Innenstadt mit vier Leichtverletzten gekommen.
Ein 39-Jähriger aus Luhden befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt. Auf der Suche nach einem bestimmten Imbiss bog er kurz vor der Einmündung zur Dankerser Straße rechts in eine Bushaltestelle ein und rollte dort langsam weiter. Nachdem er den Imbiss auf der gegenüberliegenden Straßenseite gefunden hatte, fuhr er wieder auf die Bahnhofstraße und wendete, um auf der anderen Straßenseite direkt vor dem Imbiss zu parken.
Hierbei übersah er den von hinten kommenden, bevorrechtigten Pkw eines 32-jährigen Rintelners. Dieser konnte trotz Bremsens einen Zusammenstoß nicht verhindern. Bei dem Unfall wurden die Fahrer der beiden Pkw sowie deren Beifahrer leicht verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden in einer Höhe von rund 8.000 Euro.
(Quelle: Polizeikommissariat Rinteln)

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare