weather-image
Mit Kaiserwalzer und Tritsch-Tratsch-Polka

Prager Ensemble präsentiert „Die große Johann Strauß Gala“

BAD PYRMONT. Johann Strauß – kein anderer Dirigent der Unterhaltungsmusik verstand es, mit seinem unerschöpflichen melodischen Einfallsreichtum derart viele weltbekannte Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas zu komponieren. Aus der Fülle der bekanntesten Operetten hat das Gala Sinfonie-Orchester Prag, das am Sonntag, 8. Januar, ab 15.30 Uhr „Die große Johann Strauß Gala“ im Konzerthaus Bad Pyrmont präsentiert, die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt.

Zum Repertoire gehören Titel wie der „Kaiserwalzer“, „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Ich bin die Christel von der Post“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, die „Tritsch-Tratsch Polka“ und – selbstverständlich – der „Radetzky-Marsch“.

Sowohl das Orchester, das Johann-Strauß-Ballett wie auch die Solisten wollen mit Leidenschaft und Perfektion das Publikum von Beginn an verzaubern und es mit farbenprächtigen Kostümen in die bunte Welt der Wiener Operette eintauchen lassen. Ein Moderator wird das Ganze unterhaltsam umrahmen.
Eintrittskarten sind erhältlich bei den Pyrmonter Nachrichten unter Telefon 05151/200-888, in der Wandelhalle (05281/151543) sowie bei weiteren Vorverkaufsstellen. Die Tickets kosten zwischen 19 und 34 Euro, an der Abendkasse wird ein Aufschlag von 3 Euro kassiert. Einlass ist ab 15 Uhr. Weitere Informationen im Internet unter www. strauss-gala.de; einen Konzertausschnitt gibt es auf Youtube unter http://youtu.be/ xW8bdGhNIRU.red

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare