weather-image
Bereits 60 Patienten behandelt

Neue Therapie gegen Rückenschmerzen am Agaplesion-Bathildiskrankenhaus

BAD PYRMONT. Die Krankenkassen geben grünes Licht für multimodale Rückenschmerztherapie am Agaplesion-Bathildiskrankenhaus. Die Pyrmonter Klinik ist die erste ihrer Art in Niedersachsen, die bei Wirbelsäulenerkrankungen auf das innovative Behandlungskonzept zugreifen kann. Bereits 60 Patienten seien erfolgreich behandelt worden, heißt es.

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement

Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Statistisch gesehen hat jeder Mensch im Laufe seines Lebens mindestens einmal Rückenschmerzen. Bei vielen Menschen entwickelt sich das Leiden zu einer quälenden chronischen Erkrankung. In vielen Fällen ist eine konservative Behandlung ausreichend, nach wenigen Tagen stellt sich die Schmerzfreiheit ein. Gelingt dieses nicht, droht der häufig bohrende Schmerz chronisch zu werden. Bevor nun ein operatives Verfahren, etwa eine Bandscheibenoperation oder Versteifung, erforderlich ist, kann bei Vorliegen bestimmter von den Krankenkassen geforderter Voraussetzungen eine stationäre multimodalen Schmerztherapie zur Anwendung kommen.

Die Behandlung erfolgt bei diesem Therapieansatz durch ein Team aus Orthopäden, Schmerztherapeuten und Psychologen. Häufig lassen sich die chronischen Schmerzen so weit reduzieren, dass die Lebensqualität zurückkehrt und sich eine Operation zumindest aufschieben lässt.red

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare