weather-image
Dorferneuerungsprogramm

Arbeitskreise der Bergdörfer tagen

BAD PYRMONT. Die fünf Pyrmonter Bergdörfer wurden im Frühjahr in das Dorferneuerungsprogramm des Landes aufgenommen. Die Stadt will dort eine zukunftsweisende hohe Wohn- und Lebensqualitäten erhalten. Zu diesem Zweck soll gemeinsam mit den Bürgern, Fachleuten und Behördenvertretern sowie dem Nienburger Planungsbüro „Forum K“ eine Zukunftsstrategie erarbeitet werden.

Auftakt zu dieser ambitionierten Aufgabe war Anfang November die Bürgerversammlung im Dorfgemeinschaftshaus Großenberg. Danach haben in den einzelnen Dörfern Ortstermine stattgefunden. Als nächster Schritt sind Arbeitskreis-Sitzungstermine zu verschiedenen Themenbereichen geplant:
Donnerstag, 8. Dezember, 19 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Eichenborn: Arbeitskreis 2 „Demografie und Mobilität“, Arbeitskreis 3 „Basisdienstleistung und Ehrenamt“;
Montag, 12. Dezember, 19 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Kleinenberg: Arbeitskreis 4 „Dorfgrün, Klimaschutz und ländlicher Tourismus“;
Dienstag, 13. Dezember, 19 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Großenberg: Arbeitskreis 1 „Baukultur und Siedlungsentwicklung“.

Alle Bewohner der Bergdörfer sind zu jeder Arbeitskreissitzung eingeladen, unabhängig davon, ob sie schon in einer der Teilnehmerlisten stehen oder nicht. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung hoffen auf eine hohe Teilnehmerzahl.


Im Internet wird auf der Homepage www.stadt-badpyrmont.de unter der Rubrik „D.E. Pyrmonter Bergdörfer“ auf das Intranet des Planungsbüros Forum K verlinkt. Dort finden Bürger komfortabel und ohne langes Suchen aktuelle Informationen, Daten und Termine zum Thema.red

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare