Handball
Druckansicht

VfL-Jugend mit leeren Händen

Niederlagen in Söhre und Braunschweig
Nils Ertel (VfL).  Foto: nls/Archiv
Nils Ertel (VfL). Foto: nls/Archiv

Hameln-Pyrmont. Kein erfolgreiches Wochenende für den Nachwuchs des VfL Hameln. In der Verbandsliga standen beide Teams mit leeren Händen da.

Die A-Junioren zogen sich beim Spitzenreiter Söhre aber trotz der 27:32 (10:16)-Niederlage gut aus der Affäre. „Die Jungs haben 60 Minuten gut mitgehalten und sind sehr konzentriert aufgetreten“, lobte Trainer Marc Siegesmund. Erfolgreiche Torschützen waren Jonas Schneider (8/6), Dominik Schierholz (6), Jan-Marten Hartmann-Kretschmer (5), Janis Dohme (4), Till Niemeyer (3) und Nils Ertel (1).

Für die B-Jugend hat sich die Reise zum MTV Braunschweig auch nicht gelohnt. Denn sie verpassten mit der 23:26 (11:12)-Niederlage den Sprung an die Tabellenspitze. Bis zum 20:20 stand das Spiel auf der Kippe, dann leistete sich der VfL zu viele Fehler. Tore: Merlin Otto (6), Noah Wissel (6/4), Till Niemeyer (5), Nils Ertel (2), Janne Siegesmund (2), Leo Kiso (1), Morik Herrmann (1).

In der Oberliga gab es für die A-Mädchen des MTV Rohrsen eine 16:30 (8:13)-Auswärtspleite beim TV Dinklage. „Das Kombinationsspiel lief einfach nicht gut“, bemängelte Trainer Oliver Duus. Tore: Viktoria Pook (6), Elena Duven (4), Finja Krone (3), Natalie Kuhn (2), Tara Wissmann (1).kf

Artikel kommentieren








Awesa (ID: 1218297)

stw sports (ID: 1218296)

Wer will mich?

Timon und Sumba sind ein verschmustes Brüderpaar. Die kuscheligen Kater suchen eine liebevolle Familie mit Garten. Kommt doch im Tierheim vorbei, sie schnurren schon vor Vorfreude.

zum Video


Ergebnisse und Tabellen

Tabellen NDZ (ID: 290701)

 

e-Paper
Online Service-Center






© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG