de plus

Pokalträume der Schwalben geplatzt

NORDSTEMMEN. Die Pokaltour zum VfL Nordstemmen hat sich für die Fußballer des HSC BW Tündern nicht gelohnt. Die Mannschaft von Trainer Siegfried Motzner verabschiedete sich in der 3. Runde des Bezirkswettbewerbs mit einer 1:3 (0:1)-Niederlage aus dem Wettbewerb.

de plus

Osmani hofft auf die Wende

HAMELN-PYRMONT. Die Kreisliga kommt weiterhin nur häppchenweise in die Gänge. Nun stehen schon wieder zwei Nachholspiele auf dem Programm. Am Mittwoch (19 Uhr) ist die bislang noch sieglose TSG Emmerthal Gastgeber für den MTV Lauenstein. Da wird es Zeit für die Wende beim Team von Trainer Afrim Osmani.

Torhungrig: Julian David.  nls
de plus

David macht den Tor-Goliath

BEZIRK HANNOVER. Das war ein echter Sahnetag von Julian David! Der Halvestorfer C-Junior erzielte beim 3:3 gegen HSC Hannover II in der Fußball-Bezirksliga alle drei Treffer – und sicherte der SSG so den zweiten Punkt im zweiten Spiel.

Robin Tegtmeyer Foto: mo
de plus

Tündern auf Pokaltour

TÜNDERN. Auf die Fußballer des HSC BW Tündern wartet am Dienstag der Auftritt in der 3. Runde des Bezirkspokals. Bereits um 18.30 Uhr reisen die Schwalben zum VfL Nordstemmen. Für Pressesprecher Karsten Leonhart „ein ernst zu nehmender Gegner“.

Rasantes Laufduell: Preuße Sebastian Latowski versucht Alexander Galimski (Afferde) zu stoppen.  Foto: haje
de plus

Glückspilz Guschewski

HAMELN-PYRMONT. Volle Hütte – aber keine Punkte. Aufsteiger FC Preußen Hameln 07 kassierte im Topspiel der Fußball-Kreisliga eine 1:2 (0:1)- Niederlage gegen Eintracht Afferde und muss damit seine Titelambitionen vorerst auf Eis legen.

Hagens Kiala Mbauzulu (re.) traf einmal gegen die Gäste aus Ambergau-Volkersheim. Foto: haje
de plus

Musliji zaubert Lachem auf den Thron

BEZIRK HANNOVER. Plötzlich Tabellenführer in der Fußball-Bezirksliga: Der SV Lachem kletterte mit einem 4:2-Sieg beim MTSV Aerzen auf den Thron. Germania Hagen ergatterte mit einem 3:3 im Heimspiel gegen Ambergau-Volkersheim den ersten Zähler der Saison. Peinlich die 0:6-Abfuhr des TSV Bisperode bei Hüddesum-Machtsum.

Ihr Tor reichte nicht für eine Überraschung: Francesca Rüscher vom SV Hastenbeck. Foto: nls
de plus

Jesteburg reichen zwei Chancen

HASTENBECK. Die Überraschung im Niedersachsenpokal der Fußball-Frauen blieb aus. Oberliga-Aufsteiger SV Hastenbeck musste sich in der 1. Runde dem Regionalligisten VfL Jesteburg mit 1:2 (1:0) geschlagen geben

A. Matwijow
de plus

Matwijow verpasst den Ausgleich

SULINGEN. Die Landesliga-Rechnung der SpVgg. Bad Pyrmont ging nicht auf. Aus dem erhofften Punktgewinn beim Bezirkspokal-Bezwinger TuS Sulingen wurde nichts. Nach der 0:1 (0:1)-Niederlage war die Stimmung im Lager der Spielvereinigung eher betrübt. Chris Brüggemann (36.) gelang der entscheidende Treffer.

Aerzener Jubeltraube: Zuletzt beim 4:1-Sieg in Bisperode lief alles wie am Schnürchen für den MTSV. Nun kommt der SV Lachem.  Foto: nls
de plus

Aerzen weiter auf Jubeltour?

BEZIRK HANNOVER. Lachem wie es singt und lacht. Zwei Spiele, sechs Punkte. Kurzum: Traumstart in der Fußball-Bezirksliga perfekt. Kein Wunder, dass Trainer Tarik Önelcin die Gunst der Stunde nutzen möchte und mit klaren Zielen zum Derby (So., 15 Uhr) nach Aerzen reist. „Wir haben dort noch etwas gutzumachen.“

Tüfteln sie die richtige Taktik gegen Afferde aus? Ansgar Stelzer und Marcel Pöhler vom FC Preußen.
de plus

Preußen muss liefern

HAMELN-PYRMONT. Nur Sparprogramm in der Fußball-Kreisliga: Die drei am Sonntag angesetzten Partien haben es aber allesamt in sich. Im Blickpunkt steht das Verfolgerduell zwischen Aufsteiger FC Preußen (sechs Punkte) und Eintracht Afferde (7), dass allerdings erst um 18 Uhr im Weserberglandstadion angepfiffen wird.

Halvestorfs Torhüter Fabian Moniac bremst Tünders Stürmer Ugur Aydin. Foto: nls
de plus

Tündern dominiert am Piepenbusch

HALVESTORF. Der HSC Tündern hat in der Fußball-Bezirksliga weiter Fahrt aufgenommen und führt zumindest bis Sonntag die Tabelle an. Vor allem in Sachen Toreschießen lief es bei den Schwalben besser, denn das vorgezogene Kreisduell bei der SSG Halvestorf entschied die Elf von Trainer Siegfried Motzner mit 3:0 für sich.

Sabine Thimm
de plus

Hastenbeck träumt vom Pokal-Coup

HASTENBECK. Vorhang auf für den Niedersachsenpokal der Fußball-Frauen. Mit auf der Bühne steht am Sonntag (13 Uhr) Oberligist SV Hastenbeck, der in der 1. Runde mit Regionalliga-Aufsteiger VfL Jesteburg gleich einen harten Brocken zugelost bekam. Managerin Sabine Thimm: „Wir freuen uns auf den hochkarätigen Gegner.“

Wenigstens er traf schon einmal: Tünderns Robin Tegtmeyer.  awa
de plus

Ende der Ladehemmung? Warten auf die Torjäger

BEZIRK HANNOVER. Wer im Sturm spielt, der hat im Fußball auch einen klaren Auftrag: Tore schießen. Und zwar so viele wie möglich. Ladehemmung ist da völlig fehl am Platze. Aber genau das ist im Moment noch ein Problem von Tünderns eigentlich hoch gehandelter Offensivabteilung.

Der Nachwuchsförderer: Trainer Kai Oswald im Kreise seiner jungen Schützlinge.  Foto: pr
de plus

Dribbeln und knipsen mit Kai Oswald

HAMELN-PYRMONT. München, Peking oder Shanghai? Von wegen: Hauptsache Hameln. Kai Oswald, inzwischen Weltreisender in Sachen Talentförderung, kehrt erstmals beruflich an seine alte Wirkungsstätte zurück. Und die war nun einmal für lange Zeit das Weserberglandstadion.

de plus

2:0 – Stamm ist zufrieden

TÜNDERN. Da konnte Trainer Alexander Stamm zufrieden sein. Mit einem 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen den 1. FFC Hannover starteten die Fußballfrauen des HSC BW Tündern in die Landesliga-Saison.

Dominik Fecho im Duell mit Aerzens Torjäger Patrick Hoppe.  nls
de plus

Avci Lachems Trumpf-Ass

BEZIRK HANNOVER. „So macht das richtig Spaß“, freute sich Lachems Trainer Tarik Önelcin nach den klaren 4:1(3:1)-Sieg über den MTV Bevern. Ebenfalls mit 4:1 (2:0) setzte sich der MTSV Aerzen im Kreisderby beim Aufsteiger TSV Bisperode durch.

Afferdes Marco Koch stoppt Tim Niclas Schumachers.  Foto: nls
de plus

Kirchenbauer spielt Tor-Quartett

HAMELN-PYRMONT. Jede Woche ein neuer Spitzenreiter. Der Titelkampf in der Fußball-Kreisliga scheint sich zu einer spannenden Angelegenheit zu entwickeln. Mit dem MTV Lauenstein bestieg nun schon der dritte Klub den Provinz-Olymp.

Immer noch ein zuverlässiger Torhüter: Matthias Kriks feierte mit 47 Jahren sein Comeback bei BW Salzhemmendorf.  Foto: Archiv
de plus

„Matze“, der Preußenschreck

HAMELN-PYRMONT. Auch in Salzhemmendorf werden kleine Fußball-Märchen geschrieben. Quasi aus dem Nichts zum Hauptdarsteller avancierte hier Matthias Kriks. Eigentlich hatte der bereits 47-jährige Torhüter seinen geliebten Posten zwischen den Pfosten nach einer langen erfolgreichen Karriere bei diversen Klubs im Landkreis schon aufgeben. Wohlgemerkt, nur eigentlich, denn plötzlich stand der Routinier nun doch wieder auf der Salzhemmendorfer Linie. Und das auch noch im Kreisliga-Kracher gegen Titelfavorit FC Preußen Hameln, für den er einst selbst spielte. Aber wie kam es zu diesem spektakulären Comeback?.

Voller Einsatz: Die Hastenbeckerin Maike Lotze (rechts) klärt vor Anna-Sophia Voss (Renshausen).  Foto: nls
de plus

Lubinas Patzer trübt Freude

HASTENBECK. „Ich hätte zum Auftakt natürlich gerne drei Punkte mitgenommen, aber jetzt bin auch mit einem Zähler zufrieden“, lautete das Fazit von Spielertrainerin Bianca Lity nach dem ersten Oberliga-Auftritt von Hastenbecks Fußballerinnen. 1:1 (1:0) endete in der 4. Liga die Auftaktpartie gegen den FFC Renshausen.

Rico Stapel (li.) scheitert an Hagens Torwart Niklas Frye. Foto: nls
de plus

Gurgels Elfer rettet Tünderns ersten Dreier

BEZIRK HANNOVER. Der HSC BW Tündern brauchte in der Fußball-Bezirksliga fast eine Stunde, um das Kreisduell gegen Germania Hagen in den Griff zu bekommen und am Ende mit 1:0 (0:0) den ersten Dreier einzusacken. Der TSV Bisperode holte seine Auftaktpartie beim MTV Bevern nach und meldete ebenfalls einen 1:0-Erfolg.

Sein Finger zeigt nach oben: Afferdes Trainer Dietmar Harland.  nls
de plus

Harland will nach oben

HAMELN-PYRMONT. Die Fußball-Kreisliga kommt bereits am dritten Spieltag auf Touren. Gleich vier mögliche Titelkandidaten treffen (Sa., 16 Uhr) aufeinander. Im Topspiel muss Spitzenreiter Tündern II Farbe beim amtierenden Vizemeister Eintracht Afferde bekennen. Der FC Preußen Hameln ist bei BW Salzhemmendorf gefordert.

Alexander Stamm Foto: mo
de plus

Bombe sorgt für Heimspiel

TÜNDERN. Eigentlich sollten die Fußballerinnen des HSC BW Tündern in der Landesliga mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison starten. Doch wegen einer Bombenräumung in Vahrenheide wurde das Spiel gegen den 1. FFC Hannover kurzfristig nach Tündern verlegt. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr.

Beim Pokalsieg in Lachem durfte ausgiebig gejubelt werden, zuletzt in Bavenstedt schon weniger: Was geht für den HSC Tündern nun gegen Germania Hagen?  Foto: awa
de plus

Tündern unter Zugzwang

BEZIRK HANNOVER. In der Fußball-Bezirksliga steht Meisterschaftsfavorit HSC BW Tündern schon am Freitag (19 Uhr) unter Zugzwang, wenn Germania Hagen anreist. Neuling TSV Bisperode ist ebenfalls schon am Freitag (19 Uhr) im Einsatz. Die Reise geht für die Elf von Trainer Paul Bicknell zum Mitaufsteiger MTV Bevern.

Zweikampf: Afferdes Timo Bergold stoppt Andrej Weirich (MTSV Aerzen).  Foto: aro
de plus

Pokal-Aus für Afferde – Glück für Pyrmont

BEZIRK HANNOVER. Für Fußball-Kreisligist Eintracht Afferde ist das Abenteuer Bezirkspokal beendet. Die Elf von Trainer Dietmar Harland, die in der ersten Runde Bezirksligist Germania Hagen aus dem Pokal gekegelt hatte, war gegen den MTSV Aerzen chancenlos und schied mit 0:3 (0:3) aus.

Lennart Scholtka (li.) stoppt Tünderns Magnus Frese.  Foto: nls
de plus

Schwalben fliegen Halvestorf davon

BEZIRK HANNOVER. Drei Mal JSG Tündern gegen SSG Halvestorf – dreimal flogen die jungen Schwalben davon. Im Fußball-Bezirkspokal zogen die A-, B- und C-Junioren der JSG in die nächste Runde ein.



Awesa (ID: 1218297)

stw sports (ID: 1218296)

Hitze in Hameln

30 Grad im Schatten und die Stadt stöhnt. Der Sommer ist zurück und lässt die Hamelner schwitzen. Wir wollten wissen, wie sich die Menschen bei diesen hohen Temperaturen abkühlen und haben dabei auch unsere ganz eigene Methode gefunden, die für eine Erfrischung sorgt.

zum Video






Ergebnisse und Tabellen

Tabellen NDZ (ID: 290701)

 

e-Paper
Online Service-Center






© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG