Ist diesmal wiederJubeln angesagt? Der SV Lachem hat sich im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga zur Wundertüte entwickelt und erwartet nun am Sonntag den VfR Evesen.  Foto: nls
de plus

Was ist noch drin in Lachems Wundertüte?

Bezirk Hannover. In der Fußball-Bezirksliga droht am Wochenende vor allem Germania Hagen und dem SV Lachem Ungemach. Die Germanen spielen (Sa., 16 Uhr) beim Tabellenzweiten FC Stadthagen. Der SV Lachem trifft am heimischen Haarwege auf den Rangvierten VfR Evesen.

de plus

SG 74: Weiterhin mit Würde verabschieden

Hameln. Die Landesliga-Fußballer der SG Hameln 74 präsentierten sich bislang auf dem Sportplatz an der Heinestraße fast immer als stabile Macht. Das soll auch am Sonntag gegen den TSV Barsinghausen so bleiben.

Ein Schluck „Zaubertrank“ könnte Salzhemmendorf helfen.  Foto: nls
de plus

Salzhemmendorf am Scheideweg

Hameln-Pyrmont. In der Fußball-Kreisliga steigt am Samstag ein Ostderby der besonderen Art. BW Salzhemmendorf erwartet den TSV Bispeorde und darf auf gar keinen Fall verlieren. Denn sonst ist der Meisterschaftszug endgültig abgefahren.

Jens Günther Foto: mo
de plus

Harte Nuß am Reuteranger

Hameln-Pyrmont. Die Fußballerinnen des SV Hastenbeck haben am Sonntag in der Landesliga ein klares Ziel. Mit einem Heimsieg wollen sie Eintracht Bückeberge vom zweiten Tabellenplatz verdrängen.

de plus

Muskelbündelriss – Saisonaus für Büchler

Bad Pyrmont. Die Diagnose war niederschmetternd. Für Florian Büchler, den Torjäger des Fußball-Bezirksligisten SpVgg. Bad Pyrmont, ist die Saison beendet. Im Spiel gegen Evesen zog er sich einen Muskelbündelriss zu und fällt dadurch vier bis fünf Monate aus.

Kevin Schumacher sorgte für Pyrmonts zweiten Treffer.
de plus

Schumacher macht den Sack zu

Bezirk Hannover. Die SpVgg. Bad Pyrmont hat den Spitzenplatz in der Fußball-Bezirksliga fest im Griff. Auch im Heimspiel gegen den VfR Evesen landete die Mannschaft aus der Kurstadt einen 2:0-Sieg. Sönke Müller und Kevin Schumacher waren die Torschützen.

„Zettel-Olli“: Salzhemmendorfs Trainer Bock will ins Halbfinale.   nls
de plus

Bock verlängert und hat Halbfinale auf dem Zettel

Hameln-Pyrmont. Vor dem Pokal-Viertelfinale gegen Eintracht Afferde (Do., 19.15 Uhr) hat Trainer Oliver Bock seinen Vertrag beim Fußball-Kreisligisten BW Salzhemmendorf um ein Jahr verlängert. Als erster Neuzugang steht Andrei Vorrat von der SSG Halvestorf fest.

de plus

Pyrmonter Déjà-vu

Hameln-Pyrmont. Die Serie der Nachholspiele in der Fußball-Bezirksliga reißt nicht ab. Am Dienstag (19.30 Uhr) trifft Spitzenreiter SpVgg. Bad Pyrmont an der Südstraße auf den VfR Evesen. Germania Hagen reist zum MTSV Aerzen und der SV Lachem tritt beim FC Stadtoldendorf an.

Hamelner Erfolgsduo: Marcel Pöhler und Ansgar Stelzer.  Foto: nls
de plus

Meister! FC Preußen früh am Ziel

Hameln-Pyrmont. Der FC Preußen Hameln machte mit einem 5:2-Sieg in den Reher den vorzeitigen Aufstieg aus der 1. Kreisklasse in die Fußball-Kreisliga perfekt.

Abflug! Stadtoldendorfs Roman Linnenberg (li.) bremst Lachems Marco Elias (re.) aus. Foto: nls
de plus

Pyrmont fliegt in die Sonne

Hameln-Pyrmont. Dank Torjäger Florian Büchler eroberte die SpVgg. Bad Pyrmont in der Fußball-Bezirksliga erstmals in dieser Saison den Platz an der Sonne. Zum 3:1-Auswärtssieg beim VfR Evesen steuerte Büchler zwei Treffer bei, das dritte Tor schoss Kevin Schumacher.

Lauensteiner Jubeltraube: Frederick Giger, Marcel Vönöky und Marcel Lemke feiern den Triumph in Salzhemmendorf.  Foto: nls
de plus

Gigers Derby-Gala

Hameln-Pyrmont. Deftige Niederlage für Salzhemmendorf im Nachbar-Duell der Fußball-Kreisliga gegen Lauenstein. Trotz der 1:5-Pleite bleibt das Team von Trainer Oliver Bock aber noch im Titelgeschäft. Spitzenreiter Afferde besiegte Hemeringen mit 2:0 und Bisperode kam kampflos gegen Grohnde zu drei Punkten.

H. Kleindiek
de plus

Tünderns Frauen auf Oberliga-Kurs

Tündern. Es sieht wieder richtig gut aus für Tünderns Fußball-Frauen im Titelrennen der Landesliga. Verfolger TSV Bückeberge patzte unerwartet 2:4 gegen den SV Helstorf und Spitzenreiter HSC gewann 4:0 gegen Schlusslicht Lauenhagen. Da deutet sich ...

Schumachers
de plus

Rote Karte bremst SG 74 aus

Eldagsen. Bis zur 64. Minute war die Fußball-Welt der SG Hameln 74 in Eldagsen noch völlig in Ordnung. Da führte der angehende Landesliga-Aussteiger nach den Treffern von Robin Tegtmeyer (2.) und Manuel Lehnhoff (17.) bei einem Gegentor von Dominik ...

Stephan Meyer
de plus

3:1 – Hagen landet wichtigen Heimsieg

Hagen. Autatmen bei Germania Hagen. Mit einem 3:1-Heimsieg gegen den MTSV Aerzen sicherte sich die Mannschaft von Trainer Stephan Meyer drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Fehlt: Tobias Schulz  Foto: mo
de plus

SG 74: FC Eldagsen ein harter Brocken

Hameln. Das wird ein harter Brocken, wenn die SG Hameln 74 in der Landesliga am Samstag (16 Uhr) beim FC Eldagsen antritt. Bereits in der Hinserie kassierten die Fußballer aus Hamelns Nordstadt eine 2:3-Niederlage.

Nationalspieler Jan Medewitz vom WTW Wallensen.  Foto: gök
de plus

Medewitz für Deutschland am Ball

Wallensen. Mit Jan Medewitz hat Fußball-Bezirksligist WTW Wallensen einen Nationalspieler in seinen Reihen. Der Stürmer wurde für die deutsche Gehörlosen-Nationalmannschaft nominiert und steht nun am Wochenende im Länderspiel gegen Polen vor seinem Debüt.

Dennis Kießig (li.) spielt künftig wieder für Tündern. Foto: nls
de plus

Tündern rüstet weiter auf

Hameln. In Sachen Neuzugänge bleibt Bezirksligist HSC BW Tündern weiter aktiv. Nun wechseln auch Dennis Kießig, Marc-Robin und Tim-Niclas Schumachers sowie Torhüter Kolja Kowalski vom Noch-Landesligisten SG Hameln 74 zu den Schwalben.

Philipp Gasde Foto: kf
de plus

Nehrig und Büchler im Doppelpack

Bad Pyrmont. Die Spielbvereinigung Bad Pyrmont bleibt Spitzenreiter FC Stadthagen in der Fußball-Bezirksliga dicht auf den Fersen. Auch das Heimspiel gegen WTW Wallensen gewannen die Pyrmonter mit 4:2. Nils Nehrig und Florian Büchler waren als Torschützen jeweils zweimal erfolgreich.

Dietmar Harland  Foto: mo
de plus

8:1 – Afferde führt Pyrmonts Reserve vor

Hameln. Spitzenreiter Eintracht Afferde ließ sich in der Fußball-Kreisliga nicht überraschen und fertigte die SpVgg. Bad Pyrmont II im Nachholspiel souverän mit 8:1 ab. Auf Kurs bleibt auch Verfolger TSV Bisperode, der mit 2:0 gegen Tündern II erfolgreich war.

Landet er beim SV Lachem? Flamur Dragusha von der SG 74.  Foto: nls
de plus

Was wird aus Musliji und Dragusha?

Hameln. Die Mannschaft von Fußball-Landesligist SG Hameln 74 löst sich am Saisonende auf. Viele Spieler haben schon einen neuen Verein gefunden. Aber eben noch nicht alle. So sind Egcon Musliji, Flamur Dragusha und Bashkim Gutaj unter anderem beim SV Lachem ein Thema.

Besprechung bei den Frauen des HSC BW Tündern II. Foto: awa
de plus

Erster Sieg für Tündern II

Hameln. Jubel bei den Fußballerinnen des HSC BW Tündern II. Mit dem 2:1 (0:1) gegen Eintracht Hannover landete die Mannschaft um die Torschützinnen Jacqueline Krause und Jill Hedderich endlich den ersten Saisonsieg in der Bezirksliga.

Bodenkampf: Der Rintelner Oguzhan Gök behauptet den Ball gegen Lachems Ismail Demir.  Foto: nls
de plus

Lachem tritt auf der Stelle

Hameln-Pyrmont. In der Fußball-Bezirksliga konnte der SV Lachem im Nachholspiel den Heimvorteil gegen den SC Rinteln nicht nutzen. Am Ende musste sich Trainer Tarik Önelcin über eine 2:5-Niederlage ärgern. Dafür konnten aber der HSC Tündern, die SSG Halvestorf und Germania Hagen einen Sieg einfahren.

Manuel Lehnhoff Foto: mo
de plus

Nicht schön, aber drei Punkte

Hameln. Die SG Hameln 74 kehrte in der Fußball-Landesliga mit einem 4:2 (2:0)-Sieg vom Tabellenletzten TSV Wetschen zurück. Ein Eigentor sowie Manuel Lehnhoff, Jannik Hilker und Egcon Musliji sorgten mit ihren Treffern für die drei Auswärtspunkte.

Sebastian Zschoch mo
de plus

Zschoch trifft per Doppelpack

Salzhemmendorf. Das war ein schweres Stück Arbeit. Doch dank eines Doppelpacks von Torjäger Sebastian Zschoch setzte sich BW Salzhemmendorf in der Fußball-Kreisliga dennoch mit 2:1 (1:0) gegen die TSG Emmerthal durch. Für die TSG traf Daniel Magaschütz.

Torgarant in Bad Pyrmont: Florian Büchler.  Foto: nls
de plus

Büchler blüht auf

Hameln-Pyrmont. Fußball-Bezirksligist SpVgg. Bad Pyrmont vertraut derzeit vor allem den Qualitäten seines Torjägers Florian Büchler. Auch am Mittwoch, wenn die Pyrmonter ihr Heimspiel an der Südstraße gegen WTW Wallensen nachholen.



Awesa (ID: 1218297)

stw sports (ID: 1218296)

Wohnhaus in Reher brennt

In Reher ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen - der Brand ist in einem Fachwerk-Schuppen entstanden. Die Flammen griffen auf das Wohnhaus über. 

zum Video


TOP 10 des Bundesligatrainer 2015/2016

BL-Trainer 15/16-Logo (ID: 1367028)

  • 1. Platz: Aileen Schulz
    2356 Punkte aus Bodenwerder
  • 2. Platz: Dieter Jürgens
    2330 Punkte aus Hessisch Oldendorf
  • 3. Platz: Gaby Dehne
    2329 Punkte aus Hessisch Oldendorf
  • 4. Platz: Elke Schaper-Schulte
    2313 Punkte aus Hessisch Oldendorf
  • 5. Platz: Viktor Gazuzyn
    2302 Punkte aus Bodenwerder
  • 6. Platz: Susanne van Ballegooy
    2298 Punkte aus Hess. Oldendorf
  • 7. Platz: Karlheinz Wergen
    2297 Punkte aus Hameln
  • 8. Platz: Angelika Oehme
    2295 Punkte aus Aerzen
  • 9. Platz: Sina Schulte
    2294 Punkte aus Hessisch Oldendorf
  • 10. Platz: Karl-Heinz Weber
    2292 Punkte aus Aerzen
Alle Teilnehmer anzeigen
Ergebnisse und Tabellen

Tabellen NDZ (ID: 290701)

 

e-Paper
Online Service-Center






© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG