Mitarbeiter der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zerlegen in Meldorf die Kadaver von Pottwalen. Foto: Axel Heimken
de plus

Pottwal-Skelette werden für Wissenschaft präpariert

Stralsund (dpa) - Strenger Verwesungsgeruch steigt aus dem Container, als Mitarbeiter des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund am Mittwoch die Plane auf dem Transportbehälter mit den Überresten von drei Pottwalen zurückrollen. Die Zuschauer rümpfen bei ...

Die Mission des Roboters «Philae» auf dem Kometen «Tschuri» wurde weltweit verfolgt. Jetzt heißt es: Goodbye, «Philae»!. Foto: ESA/ATG medialab/dpa
de plus

Bye-bye «Philae»: Forscher geben Kometen-Landeroboter auf

Köln/Darmstadt (dpa) - Zeit für den Abschied. Das Mini-Labor «Philae» hat auf dem entfernten Kometen «Tschuri» seinen ewigen Winterschlaf begonnen.

Nun soll das Militär Brasiliens «Staatsfeind Nummer 1», die Mücke Aedes aegypti, im ganzen Land bekämpfen. Foto: Fernando Bizerra Jr.
de plus

Der «Mehrfronten-Kampf» gegen Zika

Rio de Janeiro (dpa) - Der Karneval ist vorbei, jetzt drängt mit aller Macht das Zika-Problem zurück in den Alltag der Brasilianer. Es fehlt noch der klare Beweis, dass eine durch Moskitostiche ausgelöste Zika-Infektion bei Schwangeren S ...

Zika-Viren können durch Moskitostiche übertragen werden. Foto: Esteban Biba/Archiv
de plus

USA und Brasilien treiben Suche nach Zika-Impfstoff voran

Brasilia (dpa) - Die USA und Brasilien haben ein Abkommen zur raschen Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Zika-Virus unterzeichnet.

Ein Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik erläutert die Ausbreitung von Gravitationswellen. Foto: Michael Hanschke/Archiv
de plus

Jahrhunderterfolg: Forscher weisen Gravitationswellen nach

Washington (dpa) - Neue Ära in der Astronomie: Erstmals haben Weltraumforscher eigenen Angaben zufolge die von Albert Einstein vor 100 Jahren vorhergesagten Gravitationswellen direkt nachgewiesen.

In einem Netzkäfig sitzen Moskitos in den gesicherten Räumen der «Insect Pest Control» der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Seibersdorf, Österreich. Foto: Jan Gott
de plus

Atomenergiebehörde sterilisiert Mücken im Kampf gegen Zika

Seibersdorf (dpa) - Es riecht streng im Labor - eine malzig, metallene, modrige Note liegt in der Luft. In großen Schalen liegt das Futter für die Mücken, bestehend aus Fischmehl, Hefe, Rinderleber in Pulverform und Kuhblut.

Die Frühblüher sind erwacht und verschaffen Allergikern schon jetzt die ersten Schniefnasen. Foto: Arno Burgi/Symbolbild
de plus

Das große Niesen beginnt - Hasel- und Erlenpollen unterwegs

Berlin (dpa) - Die Frühblüher sind erwacht: Blütenpollen von Hasel und Erle lassen Allergiker deutschlandweit bereits schniefen und niesen. «Von den Pollen sind zur Zeit schon recht ordentliche Mengen in der Luft», sagte Meteorologe Werner Schätzle ...

Zika-Viren können durch Moskitostiche übertragen werden. Nach WHO-Angaben könnten sich in den kommenden zwölf Monaten bis zu vier Millionen Menschen mit dem Virus anstecken. Foto: Jeffrey Arguedas/Archiv
de plus

USA setzen 1,8 Milliarden Dollar im Kampf gegen Zika ein

Washington (dpa) - Die US-Regierung will 1,8 Milliarden Dollar (1,61 Milliarden Euro) im Kampf gegen das Zika-Viurus aufwenden. Eine entsprechende Initiative des Weißen Hauses soll demnächst dem Kongress vorgelegt werden, teilte das Weiße Haus am Montag ...

e-Paper




Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG