de plus

Erbgut-Analyse blickt auf 5000 Jahre europäische Frühgeschichte

Potsdam (dpa) Kulturelle Entwicklungen gingen in der europäischen Frühgeschichte mit massiven Veränderungen im menschlichen Erbgut einher. Dies zeigt eine Untersuchung des Genoms von insgesamt 13 Menschen, die zwischen dem 6. und dem 1. Jahrtausend ...

de plus

Gelähmter macht erste Schritte nach OP - Forscher skeptisch

London (dpa) - Ein Querschnittsgelähmter kann nach einer Zellverpflanzung von der Nase in den Rücken wieder erste Schritte machen. Nachdem bei einem Messerangriff das Rückenmark des Polen durchtrennt worden war, hatte er kein Gefühl mehr in den ...

de plus

Erster Wintereinbruch in Sicht

München/Norden (dpa) - Nach dem goldenen Oktober wird es stürmisch und in den nächsten Tagen wahrscheinlich sogar winterlich. In den Mittelgebirgen und den Alpen kann es von Mittwochmorgen an oberhalb von 800 Metern schneien.

de plus

Gewöhnlicher Teufelsabbiss ist «Blume des Jahres 2015»

Hamburg (dpa) - Der Gewöhnliche Teufelsabbiss blüht hellblau, violett und rosa und verdankt seinen Namen dem markanten Wurzelwuchs. Die Loki-Schmidt-Stiftung in Hamburg kürte die Pflanze zur «Blume des Jahres 2015».

de plus

3D-Technik für künstliche Gesichtsteile

Berlin (dpa) - Menschen, die durch Krankheiten Teile ihres Gesichts verloren haben, können durch 3D-Technik künstliche Nasen oder Ohren passgenau modelliert bekommen.

de plus

Komet raste in Rekordnähe am Mars vorbei

Washington (dpa) - Ein Komet ist am Sonntag in Rekordnähe an einem Planeten vorbeigerast. Der Schweifstern «Siding Spring» passierte den Mars in nur knapp 140 000 Kilometer Entfernung.

de plus

Flüchtige Begegnung zwischen Komet und Mars

Washington/Göttingen (dpa) - Rendezvous im All: Der Komet «Siding Spring» sollte am Sonntagabend knapp am Mars vorbeirasen. Die US-Weltraumbehörde Nasa berechnete die größte Annäherung mit knapp 140 000 Kilometern für 20.28 Uhr deutscher Zeit.

de plus

Zeitung: Bund und Länder machen gegen Studienabbruch mobil

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen die Hochschulen nach einem Zeitungsbericht verpflichten, Maßnahmen gegen massenhaften Studienabbruch zu ergreifen. Dafür müsse ein Teil der Mittel des künftigen Hochschulpakts aufgewendet werden, schreibt die ...

e-Paper
Online Service-Center




© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG