Der nächste Schritt der Postbank ist die eigentumsrechtliche Trennung von der Deutschen Bank. Foto: Martin Gerten
de plus

Postbank arbeitet wieder unter eigener Regie

Bonn (dpa) - Die Postbank sieht sich bestens gerüstet für einen neuen Börsengang oder einen Verkauf an einen Investor. Das geplante Ziel der Eigenständigkeit habe die Bank planmäßig zur Jahresmitte unter anderem durch IT-Entflechtung erreicht, sagte ein ...

Konzentriert sich der Fischer auf Dorsch, wird eine Stelle auf der Netzunterseite geöffnet - Schollen können dann entweichen. Foto: Annemarie Schütz/Thünen-Institut für Ostseefischerei
de plus

Flexnetz soll unerwünschte Fisch-Beifänge verringern

Rostock (dpa) - Die Neuentwicklung eines Netzes könnte den Ostsee-Fischern helfen. «Mit dem sogenannten Flexnetz ist es möglich, Beifänge schon unter Wasser zu verhindern», sagt der Chef des Rostocker Thünen-Instituts für Ostseefischerei, Christopher ...

Tausende Tesla «Model S» sind mit dem Programm ausgestattet. Foto: John G. Mabanglo
de plus

Todesfall mit Tesla-«Autopilot» - BMW baut Roboterwagen

München/Palo Alto (dpa) - Nach dem ersten Tod eines Menschen in einem vom Computer gesteuerten Fahrzeug setzt die Branche weiter auf die schnelle Entwicklung vollständig selbstfahrender Autos. BMW kündigte wenige Stunden nach Bekanntwerden des T ...

Bau und Betrieb der Netze kosten die Verbraucher nach Branchenschätzungen derzeit pro Jahr etwa 18 Milliarden Euro beim Strom und rund 5,5 Milliarden beim Gas. Foto: Jens Büttner
de plus

Netzagentur gegen Extrakosten beim Netzausbau

Bonn (dpa) - Im parlamentarischen Verfahren zur Finanzierung des Gas- und Stromnetzausbaus beklagt die Bundesnetzagentur milliardenschwere Zusatzwünsche der Länder, die von den Verbrauchern finanziert werden müssten.

Easyjet drängt die britische Regierung und die EU, einen völlig freien und deregulierten Luftverkehrsmarkt auch nach dem Brexit aufrecht zu erhalten. Foto: Hannibal/Archiv
de plus

Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

London (dpa) - Die britische Billigairline Easyjet rüstet sich für den Brexit. Man werde ein Luftverkehrsbetreiber-Zeugnis (AOC) in der Europäischen Union beantragen, teilte das Unternehmen mit. Dies sei eine Art Vorsorgemaßnahme.

BMW-Chef Harald Krüger sagte, die neue Partnerschaft sei der nächste große Schritt, um vollkommen autonomes Fahren auf die Straße zu bringen. Foto: Jan Woitas/Archivbils
de plus

BMW will 2021 selbstfahrendes Auto anbieten

München (dpa) - BMW will in fünf Jahren ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen - zusammen mit dem Chiphersteller Intel und dem Kameratechnik-Spezialisten Mobileye.

Die Bahn hat sich zum Ziel gesetzt, dass 80 Prozent der Fernzüge pünktlich sind - im vergangenen Jahr waren es knapp 75 Prozent. Foto: Arno Burgi
de plus

Bahn will trotz Bau-Offensive pünktlicher werden

Berlin (dpa) - Die Bahn will im deutschen Schienennetz mehr bauen und dennoch pünktlicher werden. Ein Pilotversuch soll deshalb zeigen, wie durch bessere Planung Baustellen den Fahrplan weniger durcheinander bringen.

Im Tagebau werden im chinesischen Ganxian seltene Erden gefördert. Foto: Stringer
de plus

Aussichten für Chinas Wachstum eingetrübt

Peking (dpa) - Die Stimmung in der chinesischen Wirtschaft hat sich spürbar verschlechtert. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) des Wirtschaftsmagazins «Caixin» für das herstellende Gewerbe fiel im Juni so stark wie seit vier Monaten nicht mehr, wie d ...

Eine Frau bittet in Athen um Almosen. Die anteilig meisten Menschen sind nach wie vor in Griechenland ohne Job (24,1 Prozent nach jüngsten Zahlen vom März). Foto: Maurizio Gambarini
de plus

Arbeitslosigkeit in Eurozone auf Tiefstand

Luxemburg (dpa) - Die Arbeitslosenquote im Euroraum ist im Mai auf 10,1 Prozent und damit den niedrigsten Stand seit fast fünf Jahren gesunken. Gegenüber dem Vormonat liegt der Rückgang bei 0,1 Punkten, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat in ...

Ein Google-Büro in Madrid. Foto: Paco Campos
de plus

Finanzamt durchsucht Google-Büros in Madrid

Madrid (dpa) - Wegen eines Verdachts auf Steuerhinterziehung haben die spanischen Finanzbehörden zwei Google-Büros in Madrid durchsucht. Man kooperiere mit den Ermittlungen, erklärte der US-Internet-Riese. «Wir halten uns an die Steuergesetze in ...

In der Börse in Frankfurt am Main spiegelt sich ein Händler in einem Logo des Deutschen Aktienindex (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen
de plus

Dax geht in seiner Erholungsrally der Schwung aus

Frankfurt/Main (dpa) - Dem Dax geht in seiner Erholungsrally am Freitag die Puste aus. Gegen Mittag behauptete sich der deutsche Leitindex mit einem Plus von 0,07 Prozent auf 9687,18 Punkte nur mühsam in positivem Terrain.

Die Schuldner, die sich 2015 professionell beraten ließen, hatten im Schnitt Verbindlichkeiten von 34.400 Euro. Foto: Angelika Warmuth
de plus

Jobverlust bleibt Hauptauslöser für Überschuldung

Berlin (dpa) - Eine plötzliche Kündigung ist bei den meisten überschuldeten Menschen in Deutschland weiter der Hauptgrund für ihre finanziellen Schwierigkeiten. Jeder fünfte Kunde (19 Prozent) einer Schuldnerberatungsstelle rutschte im vergangenen ...

Sauberer Strom aus Windenergie: Auf mehr als 30 griechischen Inseln wird Strom noch mit alten dieselgeneratoren erzeugt. Foto: Patrick Pleul
de plus

Ökostrom für griechische Inseln - Gabriel will helfen

Athen (dpa) - Mit deutscher Hilfe sollen griechische Urlaubsinseln sich künftig selbst mit Ökostrom versorgen können - ein kleiner Beitrag, damit das überschuldete Euro-Land aus der Krise kommt.

Der Rap-Musiker Jay Z hatte im März letzten Jahres die Plattform Tidal für 56 Millionen Dollar von der schwedischen Firma Aspiro übernommen. Foto: Angelika Warmuth
de plus

Medien: Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal

Berlin (dpa) - Apple ist laut einem Medienbericht an einer Übernahme des Streamingdienstes «Tidal» des Rap-Musikers Jay Z interessiert. Der iPhone-Hersteller befinde sich derzeit in Gesprächen, den Dienst zu übernehmen, schreibt das «Wall Street ...

Viele Erzeuger beendeten die Saison früher, um die Pflanzen für 2017 zu schonen. Foto: Armin Weigel
de plus

Wetterkapriolen setzen Spargelbauern zu

Hannover/Berlin (dpa) - Deutschlands Spargelbauern klagen mehrheitlich über den Verlauf der diesjährigen Saison. Durch die Bank mussten die Erzeuger im Vergleich mit 2015 mindestens zehn Prozent Ernteeinbußen hinnehmen.

© Deister- und Weserzeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG